„Emmas Sommermärchen“

copyright Ivy Bell

Rezension 041

„Emmas Sommermärchen“ von Ivy Bell

 

zum Inhalt:

Die Eltern von Emma und Carla sind vor einigen Jahren bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückt. Seitdem wird das Elternhaus im schönen Möwenburg vermietet. Allerdings ziehen die jetzigen Mieter aus und zu allem Übel ist das Dach undicht und muss repariert werden. Die beiden jungen Frauen reisen also in die Heimat und betreten nun das erste Mal seit Jahren wieder das Haus, in dem sie ihre Kindheit verbracht haben. „„Emmas Sommermärchen““ weiterlesen

„Mittsommerblut“

 

Mittsommerblut, Daniela Arnold
copyright Daniela Arnold

Rezension 017

„Mittsommerblut“ von Daniela Arnold

Zum Inhalt:

An einem Wochenende im Sommer geschieht am Bodom-See in Finnland ein tragisches Unglück. Vier Jugendliche werden Opfer eines grausamen Verbrechens: einer stirbt, ein anderer wird schwer verletzt, zwei Mädchen verschwinden spurlos – bis heute, drei Jahre danach!

Ein ähnliches Verbrechen hat sich knapp 60 Jahre zuvor ebenfalls am Bodom-See ereignet. Handelt es sich um einen Nachahmungstäter? Wie damals ist auch der aktuellere Fall nie aufgeklärt worden. „„Mittsommerblut““ weiterlesen