„Ruhig, Brauner!“

copyright A.P.P. Verlag

Rezension 038

„Ruhig, Brauner!“ von Koto Kodama

zum Inhalt:

„Die Vergangenheit soll man nie ändern doch genau an dieses Gebot will Jesus Christus sich an jenem Tag im Jahr 1930, als er Adolf Hitler in dessen Stammlokal, dem Schelling-Salon in München aufsucht, nicht halten.
Den Holocaust, arisches Gedankengut, ja mithin den gesamten 2. Weltkrieg schon im Vorfeld zu verhindern eine wahrhaft göttliche Mission. „„Ruhig, Brauner!““ weiterlesen