„Föhrtrauen“

Copyright Melana E. Fischer

Rezension 083

„Föhrtrauen“ von Melana E. Fischer

Worum geht es?

„Nach einem Schicksalsschlag will die ehemalige Filialleiterin Jette auf der Insel Föhr von vorne anfangen.
Jo kehrt auf der Flucht vor seinen Liebschaften zurück auf seine Heimatinsel.
Dank eines kleinen Hundes kreuzen sich dort ihre Wege.
Doch Jettes Vergangenheit stellt die beginnende Beziehung der beiden auf eine harte Probe.
Wird Jette endlich wieder jemandem vertrauen, oder sitzen ihre Narben zu tief?
Oder sitzen ihre Narben zu tief?

*
Es handelt sich um einen Liebesroman, hin und wieder mit expliziten erotischen Szenen/Beschreibungen.
Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, allerdings tauchen die Protagonisten aus Band 1 wieder auf.“

( Quelle epubli )

Meine Meinung:

Wie schon im ersten Roman von Melana E. Fischer „Föhrliebt“ hat es auch jetzt eine Festländerin auf die Insel getrieben in der Hoffnung, Abstand zu ihren Problemen zu bekommen! Und wie in Band 1 purzelt die Liebe in ihr Leben…

Man ahnt natürlich gleich zu Beginn, als die beiden Protagonisten Jo und Jette aufeinandertreffen, dass sich wohl etwas zwischen den beiden entwickeln wird! Aber der Weg ist das Ziel und so ist es interessant mitzuerleben, wie sie tatsächlich zu einander finden und wie sie gemeinsam nicht nur Jettes Problem bewältigen!

Falls dieses Schema jemanden bekannt vorkommen sollte: auch in Band 1 gab es eine sehr ähnliche Handlung! Aber soll ich euch was sagen? Das ist mir sowas von egal!! Im Gegenteil: ist es nicht schön zu wissen, dass alles gut wird? Manche Vorhersehbarkeiten haben auch etwas Beruhigendes!  Und gerade in Zeiten wie diesen ( wir schreiben das Corona-Jahr 2020 ) ist es so wohltuend, etwas Beständigkeit zu erfahren und wenn es nur in einer Liebesgeschichte ist!

Ich als Föhr-Fan finde es natürlich auch unglaublich schön und wohltuend, mir bekannte Orte besuchen zu können! Es ist wie eine kleine Auszeit zu Hause und macht natürlich Lust auf den langersehnten Jahresurlaub! So wird einem zumindest die Zeit bis dahin verkürzt! Und ich finde es toll von Melana E. Fischer, dass Protagonisten aus dem ersten Band auch nun wieder auftauchen und der Geschichte erst Recht das Gefühl von etwas Vertrautem geben!

Wer also einfach mal abtauchen möchte, sich nicht mit allzu komplizierten Geschichten auseinandersetzen möchte und dazu noch Lust auf etwas prickelnde Erotik hat, dem kann ich „Föhrtrauen“ auf jeden Fall empfehlen! Vieles ist natürlich wieder zu schön um wahr zu sein!… So what? Melana E. Fischers Schreibstil ist sehr angenehm und jede ihrer Geschichten hat ein Happy End! Und mal ehrlich: Wünschen wir uns das nicht alle? Irgendwie? Manchmal zumindest?…

4  !!!

Über die Autorin:

„Melana E. Fischer wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familie in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Liebesgeschichten, die immer ein Happy End bekommen. Die Autorin liebt die Nordsee, denn dort kann sie wunderbar entspannen und Ideen für neue Geschichten sammeln.“

( Quelle Amazon )

„Föhrtrauen“ von Melana E. Fischer

ein Roman erschienen im selfpublishment bei Amazon

ISBN 978-3756788937

468 Seiten

Taschenbuch

auch als eBook erhältlich

www.amazon.de

„Föhrtrauen“ wurde mir von der Autorin als Rezensionsexemplar in Form eines eBooks kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.