„Laufe Lebe Liebe – zurück ins Leben“

copyright A.D.Wilk

Rezension 034

„Laufe Lebe Liebe – zurück ins Leben“

zum Inhalt:

(Vorsicht:SPOILER)

Durch einen versehentlichen Zusammenstoß mit einem Teenager, verschüttet Ella ihren vollen Kaffeebecher und alles landet auf ihrer Kleidung. Das Mädchen rennt jedoch weiter, verliert dabei allerdings ihr Mobiltelefon. Ella nimmt ihre Verfolgung auf. Vergebens! Sie rennt schon ziemlich schnell, aber das Mädchen ist noch schneller als sie!

So beginnt das erste Aufeinandertreffen von Ella und der 13-jährigen Milly; einem Mädchen, dass sich nach und nach in Ellas Herz schleicht. Doch möchte Ella das? Vor einigen Jahren hat sie einen großen Verlust erlitten, seitdem schützt sie sich vor zu viel Nähe, indem sie ihr Herz verschließt!

Aber auch Milly hat einen herben Schicksalsschlag erlitten: vor einem Jahr verstarb ihre Mutter! Seitdem geht sie ihrer Leidenschaft, dem Laufen, nicht mehr nach! Auch  Millys Vater Tom ist nicht mehr er selbst!

Millys Onkel Lias versucht beiden eine Stütze und Hilfe zu sein, trauert er jedoch auch selbst um seine Schwester.

Durch einen Anruf von Lias auf Millys Handy, kann Ella Milly ihr Telefon nach Hause bringen. Als Dankeschön wird sie zum Essen eingeladen und die Dinge nehmen ihren Lauf…

Durch Ella sprüht Milly wieder vor Energie, selbst Tom kann sie aus seinem Schneckenhaus locken und auch Lias kann sich Ellas Art nicht entziehen. Er möchte, dass Ella mit Milly trainiert, vielleicht schafft sie es ja, in Milly das Feuer für den Laufsport wieder zu entfachen?! So wie vor dem Tod ihrer Mutter!  Warum sollte Ella dies tun? Was weiß Tom über sie? Wie kann er wissen, dass auch sie einst eine begeisterte Läuferin gewesen ist? In einem anderen Leben! Unter einem anderen Namen!

In dieser Geschichte gilt es viele böse Dämonen zu bekämpfen. Kein leichtes Unterfangen, vor allem wenn sich gleichzeitig die Liebe unaufhörlich ihren Weg in alle Herzen bahnt!…

Fazit:

Eine Liebesgeschichte wie keine andere!! Denn nicht die Liebe zwischen Ella und Lias, die sich allmählich entwickelt steht im Vordergrund, sondern die Leidenschaft, die pure Liebe zu etwas, für das man brennt!

Aber dieses Buch von A.D.Wilk behandelt noch so viel mehr!! Es wird so behutsam über Trauer und Verlust geschrieben, Themen, die man sonst vielleicht eher meidet. Aber in diesem Fall wird man nicht in ein Dunkel heruntergezogen!

Es ist so leicht, das aus den Augen zu verlieren, was für das Leben doch EIGENTLICH von Bedeutung ist!

Der frühe Schicksalsschlag Ellas, die anschließende „Trauerbewältigung“ in Form von Flucht, die Aufgabe eines Traumes…Themen, die sehr anspruchsvoll sind und von der Autorin so gekonnt behandelt werden, als ob sie selbst diese oder eine andere Geschichte erlebt hat! Sie geht so liebevoll, so umsichtig vor, nähert sich schrittweise an, spielt raffiniert mit prickelnden und schaurigen Momenten!

Sie regt den Leser immer wieder zum Nachdenken, zum Überdenken des eigenen Lebens an (mir erging es jedenfalls so!)! Sind wir dem Leben dankbar? Sind WIR dankbar? Für was? Können wir loslassen? Im richtigen Moment? Im entscheidenden Moment?

Trauer spiegelt sich in so vielen Facetten wieder, jeder geht anders mit ihr um, jeder braucht Zeit! Wieviel ist nicht entscheidend, aber das Loslassen können!

A.D.Wilks Roman „Laufe Lebe Liebe – zurück ins Leben“ ist so anders, als ihre anderen beiden Romane! Und das ist gut so! Man hat ja eine gewisse Erwartungshaltung, wenn man von den Vorgängerbüchern schon so begeistert war! A.D.Wilk hat mich kalt erwischt und positiv überrascht, was alles in ihr, in ihrem Kopf so steckt! Dass ihr drittes Buch das zweite in diesem Maße toppen könnte…Der Wahnsinn! Aber sie hat es geschafft!! Das letzte Mal habe ich ja schon meinen Hut gezogen, vor ihrer schriftstellerischen Leistung, jetzt verneige ich mich vor ihr!

Liebe Andrea, alles richtig gemacht!!!

Für dieses wundervolle Buch vergebe ich

5 mit tausend Sternchen!!!

Über den Autor:

Andrea Wilk wurde 1983 geboren, ist seit 13 Jahren fest liiert und hat einen Sohn. Wilk ist ihr geborgter Künstlername, den sie aber hofft, mal ihr Eigen nennen zu können.

Zum Schreiben kam sie Dank Stephen Kings „On writers“. Dieses Buch hat sie sehr inspiriert und nun hat sie mit „Laufe Lebe Liebe – zurück ins Leben“ ihren bereits dritten Roman veröffentlicht!

„Laufe Lebe Liebe – zurück ins Leben“ von A.D.Wilk

ein Roman erschienen bei Amazon / Selfpublishing

ASIN: B07VHM2ZB3

312 Seiten

ebook

bald auch als Taschenbuch erhältlich!

www.amazon.de

www.adwilk.de

„Laufe Lebe Liebe – zurück in Leben“ von A.D.Wilk wurde mir in Form eines ebooks als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt! Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung und Bewertung!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.