“Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär”

Rezension 086

“Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär” von Walter Moers

Worum geht es?

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
copyright Penguin Verlag/Randomhouse

Ein Blaubär hat 27 Leben! Ganz schöne viele! Auch unser berühmtester Blaubär!

Aber wieviel wissen wir eigentlich von ihm? Er hat uns schon so viele Geschichten erzählt, aber nicht seine eigene! Dies wird hier in diesem Buch nachgeholt! Allerdings nur die ersten 13 1/2 Leben, denn diese sind besonders erwähnenswert!

Es beginnt mit der Geschichte, wie er als Findelkind zu den Zwergpiraten kam. Wie er  allerdings in diese Welt fand, bleibt weiterhin ein Geheimnis! Den nächsten entscheidenden Lebensphasen sind eigene Kapitel gewidmet, ich habe sie für euch einmal aufgelistet:

1. Mein Leben als Zwergpirat

2. Mein Leben bei den Klabautergeistern

3. Mein Leben auf der Flucht

4. Mein Leben auf der Feinschmeckerinsel

5. Mein Leben als Navigator

6. Mein Leben in den Finsterbergen

7. Mein Leben im Großen Wald

8. Mein Leben im Dimensionsloch

9. Mein Leben in der Süßen Wüste

10. Mein Leben in der Tornadostadt

11. Mein Leben im Großen Kopf

12. Mein Leben in Atlantis

13. Mein Leben auf der Moloch

13 1/2. Mein halbes Leben in Ruhe

Ganz schön viel Abenteuer für 13 1/2 Leben!! So viel kann ein Mensch…ähhh, ich meine Blaubär doch gar nicht erleben! Oder ist alles nur an den Haaren herbeigezogen? Hanebüchene Flunkergeschichten? Das, ihr Lieben, entscheidet selbst!!

Meine Meinung:

Also, ich muss schon sagen, “Die 13 1/2 Leben des Käpt´ n Blaubär” ist das dickste Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe seit Harry Potter!! Ganze 720 Seiten!! WOW!!! Wobei sehr viele Seiten auch einfach nur wunderschön illustriert sind!! Es hat wirklich Spaß gemacht, in diesem Buch zu schmökern, darin zu blättern, sich einfach nur die Bilder anzusehen! Illustriert hat Walter Moers selber, coloriert wurden seine Zeichnungen von Florian Biege und ich finde, beide haben großartige Arbeit geleistet!!

Es handelt sich bei diesem Werk um einer Art Biografie unseres berühmten Käpt´n Blaubär! Die einzelnen Episoden seines Lebens sind unterschiedlich lang, “Mein Leben in Atlantis” definitiv die Längste!

Natürlich gab es auch Kapitel, die mir nicht so gut gefallen haben, aber im großen und ganzen bin ich sehr begeistert von diesem Werk! Einige Kapitel habe ich auch zusammen mit meinen Kindern gelesen, bzw. lesen wollen, aber meine Kinder sind natürlich nur die kurzen Geschichten aus der Sendung mit der Maus oder aus den Pixi-Heftchen gewöhnt, für sie waren die Kapitel doch zu lang und das Interesse flaute schnell ab! Allerdings fanden sie die Bilder ganz toll!!

Eine meiner liebsten Geschichten aus dem Buch war/ist

“Mein Leben auf der Feinschmeckerinsel“:

Erinnert sehr ans Schlaraffenland, nur nimmt im Laufe von Blaubärs Aufenthalt auf der Insel die Geschichte eine dramatische Wendung! Es geht um Leben und Tod und wäre nicht in allerletzter Sekunde der Pterodaktylus Salvatus ( Erklärung findet sich im Buch 😉 ) aufgetaucht, könnten wir uns nun nicht mehr an all den tollen Abenteuern erfreuen, die uns dieser liebenswerte Bär so auftischt!!

Ich habe es sehr genossen, dieses Buch zu lesen! Es ist humorvoll geschrieben, lässt sich flüssig lesen und mit Käpt´n Blaubärs Stimme im Kopf ist es einfach grandios!!  Beginnend mit seinem Auftauchen ( geboren ist er ja irgendwie nicht: (…)“Vielleicht bin ich auch vom Himmel gefallen, in einer Sternschnuppe.“ (…) ) Und all diese tollen Bilder! In Farbe!! Dazu noch viele „wissenschaftliche“ Erklärungen! Richtig, richtig toll!! Irgendwann lese ich es noch einmal mit meinen Kindern von vorne bis hinten durch und sie werden dann mit Sicherheit genauso begeistert sein wie ich!!

5  !!! Mit Sternchen!!

Und eine absolute Leseempfehlung für alle Fans von Abenteuergeschichten, spannenden Märchen und natürlich von Käpt‘n Blaubär himself !!!

Jetzt Verfügbarkeit prüfen*

Über den Autor:

“Walter Moers ( * 24. Mai 1957 in Mönchengladbach ) hat sich mit seinen phantastischen Romanen, weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus, in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie »Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär«, »Die Stadt der Träumenden Bücher«, »Der Schrecksenmeister« und zuletzt »Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr« waren Bestseller.

Neben dem Kontinent Zamonien mit seinen zahlreichen Daseinsformen und Geschichten hat Walter Moers auch so erfolgreiche Charaktere wie den Käpt’n Blaubär, das Kleine Arschloch und die Comicfigur Adolf, die Nazisau geschaffen.”

( Quelle Randomhouse, Wikipedia )

“Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär”

ein Roman erschienen im Penguin Verlag / Randomhouse

ISBN 978-3328105626

720 Seiten

Taschenbuch, durchgehend vielfarbig

auch als Harcover und Hörbuch erhältlich

www.randomhouse.de

www.zamonien.de

“Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär”” von Walter Moers wurde mir von Randomhouse als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung und Bewertung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.