“Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist”

copyright PIPER Verlag

Rezension 077

“Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist” von Jenny Colgan

Worum geht es?

“Bibliothekarin Nina weiß genau, was ihre Kundinnen lesen sollten, was gegen Liebeskummer hilft oder Trübsal vertreibt. Doch als die Bibliothek geschlossen und Nina arbeitslos wird, helfen Bücher ihr auch nicht weiter. Oder vielleicht doch?  Nina eröffnet ihre ganz besondere eigene Buchhandlung: Mit einem Bücherbus kutschiert sie durch die schottischen Highlands, um Leser mit Lektüre zu versorgen – nur um festzustellen, dass das Happy End im wahren Leben komplizierter ist als in manchen Romanen. Glücklicherweise gibt es da den zwar etwas mürrischen, aber dafür extrem attraktiven Farmer von nebenan, der sie aus so mancher Notlage rettet.”

( Quelle PIPER Verlag )

Meine Meinung:

Also, ich muss ja sagen, Jenny Colgan ist ein Garant für gute Unterhaltung! Gerade im Moment ( wir schreiben das Jahr 2020, Corona -Pandemie, Hamsterkäufe, alles zu, auch die Buchhandlungen! Nur falls sich jemand in 1, 2 oder 5 Jahren nochmal hier auf meinen Blog verirrt 😉 ) tut so ein wunderbares Buch einfach nur gut!! Man denkt mal an etwas völlig Anderes, wird abgelenkt und wird fokussiert auf das, was uns Lesern am Herzen liegt – Bücher!!

Ein herzlicher Dank auch an den PIPER Verlag, die mich mit diesem Buch überrascht haben! Ich habe mich sehr gefreut!!

Die Location für diesen Roman ist natürlich perfekt gewählt! Erst Birmingham in England und dann das beschauliche Kirrinfief in Schottland, ganz nahe bei Loch Ness!

Der Bücherbus: ein Traum!!! Wer von euch hat nicht mindestens schon einmal diesen Wunsch gehabt, einen eigenen Bücherbus zu besitzen und mit ihm über die Dörfer zu fahren, um spannende oder berührende Geschichten unters Volk zu bringen? Ich gehöre definitiv dazu!! 🙂

Die Geschichte um Nina herum, wie sich ihr Liebesleben entwickelt – oder nicht – ist total schön gestrickt und passt perfekt zu Nina, zu ihrem Neuanfang, zur Umgebung…Alles ist so wunderschön stimmig!!

Jenny Colgan versteht es den Leser mitzunehmen auf die Reise ihrer Protagonisten! Es ist alles so bildlich: das urige Land mit seiner einzigartigen Landschaft und Tieren, die Schotten ( kernig und verschroben, wie man sie sich halt so vorstellt ), die Feste, wie sie  – wie ich selber weiß – in Dörfern richtig ausarten können ( im positiven Sinne! ), die Ruhe und Rauhheit…

Die Menschen auf dem Marktplatz, wie sie vorm Pub sitzen, ihre Einkäufe tätigen und nach und nach ihrer Leidenschaft für Geschichten aus Ninas Bücherbus frönen…Naja, ein wenig Kitsch darf sein!! Überall lesende Menschen, wäre das nicht toll??

Damit das Ganze nicht gar zu kitschig rüber kommt, hat die Autorin ihre Geschichte immer wieder mit Elementen gespickt, die einen nicht vergessen lassen, dass man nicht in einem Märchen ist, sondern nach wie vor in der Realität verweilt!

Nichtsdestotrotz habe ich mir besonders zum Ende hin MEHR gewünscht: mehr Zeit für die Protagonistin und ihre Gefühle, mehr Zeit für den Leser, mehr Zeit für das Glück…So an die 50 Seiten mehr hätten der Geschichte sicherlich nicht geschadet, aber wer weiß, vielleicht kommt da ja noch eine Fortsetzung?! Ich weiß es nicht, aber ich wünsche es mir sehr!! Ich möchte zu gerne wissen, wie es weiter geht mit Nina und ihrem Leben in Schottland, mit ihrem Bücherbus…

Jenny Colgan konnte mich bisher mit JEDEM ihrer Bücher begeistern und auch dieses hier reiht sich wie selbstverständlich neben all die Anderen!

Wer wirklich mal etwas herzerfrischendes lesen möchte, wer keine Lust mehr auf Corona und Co. hat, der ist in “Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist” gut aufgehoben!! Es tut wahnsinnig gut, es ist Balsam für unsere gepeinigte Buchliebhaberseele und eignet sich auch perfekt als Geschenk! Vielleicht sogar zu Ostern?? 😉 Aber denkt daran:

Buy local!!!!!!!!!

 !!!

Und eine absolute Leseempfehlung!!!

copyright PIPER Verlag

Über die Autorin:

Jenny Colgan wurde am 14. September 1972 in Großbritannien geboren. Bevor sie sich dem Schreiben widmete, studierte sie in Schottland und arbeitet einige Jahre in der Gesundheitsbranche. Mittlerweile ist sie verheiratet und lebt zeitweise mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Frankreich. Jenny Colgan gilt in ihrer Heimat längst als Bestsellerautorin und auch hierzulande ist sie auf dem besten Wege dahin!

“Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist” von Jenny Colgan

ein Roman erschienen im PIPER Verlag

ISBN 978-3492316347

448 Seiten

Klappenbroschur

auch als ebook erhältlich

www.piper.de

www.jennycolgan.com

„Happy ever After – Wo das Glück zu Hause ist”“ wurde mir vom PIPER Verlag als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung und Bewertung!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.