„Der Gin des Lebens“

Rezension 084

„Der Gin des Lebens“ von Carsten Sebastian Henn

Worum geht es?

Copyright Dumont Buchverlag

“Eines schönen Morgens findet Cathy Callaghan, Betreiberin eines kleinen Bed & Breakfast in Plymouth/Südengland, eine Leiche in ihrem Garten. Bald stellt sich heraus: Es handelt sich um einen stadtbekannten Obdachlosen, der mehr gesehen hat, als ihm guttat. Auch für Bene Lerchenfeld kommt’s knüppeldick: Seine langjährige Freundin Annika verlässt ihn, als er ihr gerade einen Heiratsantrag machen will. Und dann landet er mit seinem geliebten Oldtimer dank Navi auch noch im Rhein.

Bene ist am Tiefpunkt. Da kommt die Flasche selbstgebrannten Gins, die ihm sein toter Vater vermacht hat, gerade richtig. Continue reading “„Der Gin des Lebens“”

“Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist”

Rezension 077

“Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist” von Jenny Colgan

Worum geht es?

copyright PIPER Verlag

“Bibliothekarin Nina weiß genau, was ihre Kundinnen lesen sollten, was gegen Liebeskummer hilft oder Trübsal vertreibt. Doch als die Bibliothek geschlossen und Nina arbeitslos wird, helfen Bücher ihr auch nicht weiter. Oder vielleicht doch?  Continue reading ““Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist””

“Die Mauer”

Rezension 066

“Die Mauer” von John Lanchester

gelesen von Johannes Klaußner

Worum geht es:

copyright Randomhouse Audio

Joseph Kavanagh tritt seinen Dienst auf der Mauer an, die England seit dem großen Wandel umgibt. Er gehört nun zu jener Gruppe von jungen Menschen, die die Mauer unter Einsatz ihres Lebens gegen Eindringlinge verteidigt. Der Preis für ein mögliches Versagen ist hoch. Schaffen es Eindringlinge ins Land, werden die verantwortlichen Verteidiger dem Meer – und somit dem sicheren Tod – übergeben. Continue reading ““Die Mauer””

“Der kleine Lord”

Rezension 060

“Der kleine Lord” von Jack Gold

– Das Hörbuch zum Film-

– gelesen von Dietmar Bär –

zum Inhalt:

copyright Schall&Wahn

“Der achtjährige Cedric, der mit seiner Mutter in bescheidenen Verhältnissen in New York lebt, ist der einzige Erbe des Earl of Dorincourt. Eines Tages holt der Earl den Jungen nach England, um ihn auf sein Erbe vorzubereiten. Da der Earl Ceddies Mutter hasst, lebt er fortan getrennt von ihr. Continue reading ““Der kleine Lord””

“Wie auf Sand”

Rezension 059

“Wie auf Sand” von Valeska Réon

zum Inhalt:

copyright A.P.P. Verlag

Die Beerdigung ihres Freundes Andreas führt die alte Clique aus Jugendzeiten wieder zusammen. Beim Leichenschmaus versuchen die Freunde herauszufinden, wie es nur zu diesem entsetzlichen Selbstmord hatte kommen können. Oder war es gar keiner? Wer hätte ihn so hassen können, dass er ihm ans Leben wollte? Der Einzige, der in Frage kommen könnte, ist Michael, ebenfalls ein früherer Schulfreund. Doch Michael kann es nicht gewesen sein, denn Michael ist seit 12 Jahren tot… Continue reading ““Wie auf Sand””

“Jane Austen”

Rezension 057

“Jane Austen” von  María Isabel Sánchez Vegara

aus der Reihe:  little people, BIG DREAMS

aus dem spanischen übersetzt von Svenja Becker

illustriert von Katie Wilson

zum Inhalt:

copyright Insel Verlag

Jane Austen wuchs im Süden Englands auf. Weil ihr die Tätigkeiten für Frauen – Sticken oder Singen – zu langweilig waren, fing sie an, Notizbücher und Romane zu schreiben. Heute sind ihre witzigen, klugen und emanzipierten Bücher über die britische Upperclass nicht mehr aus der Weltliteratur wegzudenken. (Quelle Suhrkamp) Continue reading ““Jane Austen””

“Quidditch im Wandel der Zeiten”

Rezension 048

J.K. Rowling

“Quidditch im Wandel der Zeiten” von Kennilworthy Whisp

– gelesen von Rufus Beck –

Worum geht es?

copyright der Hörverlag / Randomhouse

In diesem Hörbuch erfährt der Quidditch-Interessierte alles, was es zu diesem Sport zu wissen gibt: Es wird erörtert, wo Quidditch seinen Anfang nahm; dass es vorher andere, aber ähnlich Sportarten gab, die sich aber nicht durchsetzen konnten;

Continue reading ““Quidditch im Wandel der Zeiten””