„Ostereiersuche@home“

“Ostereiersuche@home“

Die letzten Wochen waren nicht einfach – keiner hätte zu Silvester damit gerechnet, dass das Jahr 2020 eine gänzlich neue Herausforderung mit sich bringen wird. Deutschland und die Welt sind geprägt von dem Covid-19 Virus. Wir sind persönlich betroffen, unsere Familien, unser Alltag, aber auch unsere Pläne für Unternehmungen und Reisen.

Während einige in systemrelevanten Unternehmen weiter die Stellung halten, können/müssen andere Zuhause bleiben. Für uns alle ist der individuelle Alltag eine komplett neue Herausforderung.

Und nun steht das Osterfest bevor: wir bleiben daheim, verzichten auf Unternehmungen und das Treffen von Familienmitgliedern und wertgeschätzten Freunden. Es wird wohl das einsamste Osterfest seit Jahren werden…

Um Euch zum Osterfest trotz Coronakrise ein wenig Freude zu schenken, haben wir Bücherfans uns zusammengetan uns zaubern eine exklusive virtuelle Eiersuche!


In den nächsten 4 Tagen gibt es auf diesen Blogs versteckte Ostereier, die Ihr mit Spürsinn und ein wenig Glück finden könnt.

Folgt der Spur des Osterhase…

Am Karfreitag

RoRezepte ( 3 Eier ) -> www.RoRezepte.com

Nichtohnebuch ( 2 Eier ) -> www.nichtohnebuch.blogspot.com

Am Ostersamstag

Seehases Lesewelt ( 2 Eier ) -> www.seehases-lesewelt.blogspot.com

Süchtig nach Büchern ( 3 Eier ) -> www.suechtignachbuechern.de

Am Ostersonntag

lesestrickeule ( 4 Eier ) -> www.lesestrickeule.wordpress.com

Kapitel11 ( 2 Eier ) -> www.kapitel11.de

Am Ostermontag

Tii und Anas kleine Bücherwelt ( 2 Eier ) -> www.tiiundanaskleinebücherwelt.de

Herzensbücher ( 5 Eier ) -> www.herzensbuecher.blog

 

Teilnahmeschluss ist der 14.04.2020!

Wir wünschen Euch allen viel Erfolg bei der virtuellen Eiersuche und trotz der Umstände ein schönes Osterfest!

#stayhome #staysafe #gemeinsamschaffenwirdas #gemeinsamgegencorona

“Nachtfahrt – Ein Taxi Blues”

Rezension 073

“Nachtfahrt – Ein Taxie Blues” von Josef Snobl

Worum geht es?

copyright Emons Verlag

“Spektakuläre Fotos aus dem Taxi heraus.

Dieses unkonventionelle Buch ist das Resümee aus 25 Jahren Taxifahren durchs nächtliche Köln: erheiternd, irritierend und erschreckend. Josef Šnobl zeigt das Glück und Elend des Taxigewerbes in ergreifenden Bildern, unglaublichen Ereignissen und Beobachtungen. Continue reading ““Nachtfahrt – Ein Taxi Blues””

“Jane Austen”

Rezension 057

“Jane Austen” von  María Isabel Sánchez Vegara

aus der Reihe:  little people, BIG DREAMS

aus dem spanischen übersetzt von Svenja Becker

illustriert von Katie Wilson

zum Inhalt:

copyright Insel Verlag

Jane Austen wuchs im Süden Englands auf. Weil ihr die Tätigkeiten für Frauen – Sticken oder Singen – zu langweilig waren, fing sie an, Notizbücher und Romane zu schreiben. Heute sind ihre witzigen, klugen und emanzipierten Bücher über die britische Upperclass nicht mehr aus der Weltliteratur wegzudenken. (Quelle Suhrkamp) Continue reading ““Jane Austen””

“Copywrite – Mörderischer Erfolg”

copyright Lilly Bennet

 

Rezension 035

“Copywrite – Mörderischer Erfolg” von Lilly Bennet

zum Inhalt:

Die erfolgreiche Autorin Ellen Harper wird ermordet aufgefunden. Anette Thomas, Leiterin der Mordkomission, und Tom Erkelenz, ehemaliger SEK-Beamter und neu im Team um Anette Thomas, nehmen sich dieses Falles an. Hauptverdächtige ist Harpers Konkurrentin Claudia Kramer, ebenfalls Autorin, aber mit weniger Erfolg! Continue reading ““Copywrite – Mörderischer Erfolg””

Litblogcon vom 18. Mai 2019

copyright litblog convention

Review zur Litblog Convention vom 18.Mai 2019 im Bastei Lübbe Verlag, Köln

Liebe Literaturfreunde,

am 18. Mai dieses Jahres fand bei uns in Köln die litblog convention statt. Gastgeber waren die Verlage Bastei Lübbe, Diogenes, Kiepenheuer&Witsch, Droemer Knaur und der Dumont Kalenderverlag!

Auch ich war dieses Mal dabei, was mich natürlich sehr gefreut hat, letztes Jahr habe ich die convention leider knapp verpasst…

www.kapitel11.de/Tagesprogramm

Ich habe für euch mal das Tagesprogramm hier verlinkt, damit ihr seht, wer alles da war und was uns Bloggern so geboten wurde. Wie ihr sehen könnt, war das eine ganze Menge und die Entscheidung, zu welcher Veranstaltung man denn nun gehen soll, unheimlich schwer. Auch ich habe zwischendurch meine Entscheidung spontan überdacht und bin einfach zu einer anderen gegangen. Bereut habe ich es nicht, alle die von mir besuchten Programmpunkte fand ich sensationell gut!! Continue reading “Litblogcon vom 18. Mai 2019”

“Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung”

copyright Domont Buchverlag

Rezension 015

“Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung” von Petra Hartlieb

zum Inhalt:

Im Wien-Urlaub entdeckt Petra Hartlieb zusammen mit ihrem Mann eine leerstehende Buchhandlung und verliebt sich sogleich in den Gedanken, dort ihr eigenes kleines Geschäft zu eröffnen. Gesagt, getan! Die beiden ziehen mit ihrer Tochter – der Sohn bleibt derweil noch in Deutschland bei der Oma – von Hamburg nach Wien, Zwischenwohn-Station bei Freunden, viel Arbeit, wenig Geld, aber über allem der Traum von der eigenen wundervollen Buchhandlung! Continue reading ““Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung””