„Das Haus der Monster“

12

Hallo liebe Bücherfreunde!

Ich nehme an der Blogger-Aktion von der Autorin Tanja Karmann teil, die 2017 „All Hallow´s Read“ von Amerika nach Deutschland gebracht hat.

“All Hallow´s Read“ wurde 2011 von Neil Gaiman ins Leben gerufen. Es geht darum, jemanden an Hallowe ´en  ein Gruselbuch zu schenken. Daraus entstanden ist hierzulande eine tolle Blogger-Aktion , an der Buch-Blogger und Autoren teilnehmen.

Und zu gewinnen gibt es auch etwas für euch:

Es warten einige spannende Bücher darauf von euch gelesen zu werden. Hier erfahrt ihr mehr zu Tanja Karmanns Aktion!

Mein Beitrag zur Aktion ist „Das Haus der Monster“ von Danny King.

copyright Luzifer Verlag

zum Inhalt:

John Coale, ein in die Jahre gekommener, alleinstehender Eigenbrötler wird von den Kindern aus seiner Straße geärgert und verspottet. Alle sehen in ihm so eine Art Monster, aber ist er wirklich so zum Fürchten?

Als sie eines Tages das Fass zum Überlaufen bringen, lockt er die Jungs in seinen Keller, sperrt sie dort ein und fängt an, ihnen Geschichten zu erzählen. Was folgt sind Stunden, in denen die Jungs wie gebannt an seinen Lippen hängen, während er ihnen Geschichten von Mördern, Werwölfen, Schattenmonstern und Vampiren erzählt. SEINE Geschichten! Aber sind sie wirklich alle wahr? Oder sind es nur Fantastereien eines alten Mannes, der Kinder erschrecken und ihnen eine Lektion erteilen möchte? Der in seinem Leben so viele Grausamkeiten erlebt hat, dass er Wahrheit und Fiktion nicht mehr unterscheiden kann?

Zu den einzelnen Geschichten John Coales möchte ich gar nichts weiter sagen, das wäre nicht fair euch gegenüber!!

Nur so viel:

Die vier erzählten Geschichten bauen chronologisch aufeinander auf, angefangen in Coales Kindheit/Jugend bis hin zum heutigen Zeitpunkt.

Fazit:

Als ich mir das Buch „Das Haus der Monster“ gekauft habe, glaubte ich, einen wahren Gruselschocker erworben zu haben. Und wenn ich ehrlich bin, war es mir auch nicht sehr wohl, ein solches Buch zu lesen! Aber im Zuge von „All Hallow´s Read“ blieb mir wohl nichts anderes übrig, denn bis dato hatte ich nur „Es“ von Stephen King gelesen und das ist bestimmt schon 25 Jahre her! Ein neues Horrorbuch musste her und ich bin mehr als froh zu Danny King gegriffen zu haben! Danny King hat mit „Das Haus der Monster“ einen schwarzhumorigen, aber dennoch spannenden Roman geschaffen, den ich geradezu verschlungen habe!

Jede von John Coales Geschichten ist für sich alleine schon fantastisch, aber alles im Zusammenhang gesehen, ist das Buch absolut unglaublich und großartig! Als Leser weiß man nicht: erfindet Coale das Ganze? Oder ist ihm das alles wirklich passiert?

Auch den vier Jungs geht es so! Wirklich Angst haben sie vor John Coale nicht; sie finden es klasse, was er zu berichten hat, egal wie unfassbar das alles klingt!

Mir persönlich hat jede einzelne Geschichte sehr gut gefallen und das Ende fand ich wirklich toll! Ja, ich musste doch tatsächlich lachen!! So wie auch des öfteren während des Lesens! Danny Kings Schreibstil ist so schön englisch-trocken, schwarzer Humor vom Feinsten! Dieses Buch hat mir herrlich schaurige Lesestunden voller Spannung und Neugierde bereitet! Es wird mit Sicherheit nicht das letzte Buch von Danny King gewesen sein!

Und da ich immer noch sooo begeistert bin, vergebe ich 5 an mein „All Hallow´s Read – Gruselbuch!

Ihr müsst es lesen, sonst habt ihr wirklich etwas verpasst!!

Wie funktioniert das „All Hallow´s Read“ – Gewinnspiel:

Merkt euch den Buchstaben, den ihr oben im rot-schwarzen Feld entdeckt habt, er ist Teil eines Lösungswortes. Verfolgt die weiteren Blogartikel dieser Aktion und setzt das zweiteilige Lösungswort zusammen. Wer die ersten Beiträge verpasst hat, startet am besten noch heute auf Tanjas Seite mit dem Lesen und Suchen. Die Lösung samt eurer Adresse schickt ihr bis zum 23. Oktober um Mitternacht an tanja@tanja-karmann.de.

Hier erfahrt ihr, welche schöne Gruselbücher für dieses Gewinnspiel zur Verfügung stehen.  Viele, viele Verlage haben großzügig gespendet, vielen lieben Dank an dieser Stelle!

Weiter geht es morgen mit Robert Corvus, der euch einen absoluten Klassiker vorstellt!! Also, nicht verpassen und reinschauen!!

zum Autor:

Danny King wurde 1969 in England geboren. Er hat in diversen Jobs gearbeitet, bevor er zum Schreiben gelangt ist. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Chichester, West Sussex.

„Das Haus der Monster“ von Danny King

ein Horror-Roman erschienen im Luzifer Verlag

ISBN 9783958351837

328 Seiten

Taschenbuch

auch als ebook erhältlich

www.luzifer.press

 

 

Ein Gedanke zu „„Das Haus der Monster““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.