Blog

“Stadt des Zorns”

Rezension 179

“Stadt des Zorns” von Marc Meller

Worum geht es?

Spiel um dein Leben – im größten Escape-Room der Welt”
Copyright Ullstein Buchverlage

“Er nennt sich Janus und hat alles perfekt geplant: Blockierte Straßen und Schienen, eine Stadt im Chaos, Menschen in Todesangst. Aber was aussieht wie ein Anschlag, ist in Wirklichkeit ein Spiel. Continue reading ““Stadt des Zorns””

“Aprikosenküsse”

Rezension 178

“Aprikosenküsse” von Claudia Winter

Worum geht es?

Verrückt, romantisch, köstlich – eine Liebeskomödie aus der Heimat des Dolce Vita

Copyright Goldmann Verlag / Penguin Randomhouseta

“Das Leben der jungen Foodjournalistin Hanna könnte so wunderbar sein. Hätte sie nur nicht diese Restaurantkritik geschrieben, wegen der eine italienische Gutsherrin einen Herzinfarkt erlitten hat! Als sie dann auch noch versehentlich in den Besitz der Urne gelangt, reist die von Schuldgefühlen geplagte Hanna nach Italien – und wird zum unfreiwilligen Opfer eines Testaments, das es in sich hat. Denn selbst über ihren Tod hinaus verfolgt Giuseppa Camini nur ein Ziel: ihren unleidlichen Enkel Fabrizio endlich in den Hafen der Ehe zu steuern. Eine Aufgabe, die ein ganzes toskanisches Dorf in Atem hält, ein Familiendrama heraufbeschwört und Hannas Gefühlswelt komplett durcheinanderwirbelt!”

( Quelle Penguin Ramdomhouse / Goldmann Verlag )

Continue reading ““Aprikosenküsse””

“Das Geheimnis von Chateau Limeray”

Rezension 177

“Das Geheimnis von Chateau Limeray” von Thomas Fitzner

Worum geht es?

Die wachsende Liebe zweier Menschen, deren Familien auf tragische Weise miteinander verwoben sind

“Simone liebt ihr Leben auf dem idyllischen Weingut ihrer Familie. Vor allem, die traditionelle Herstellung des Weins und die Führungen für Besucher liegen ihr am Herzen. Als ihr Vater jedoch eines Tages den junge

n deutschen Besucher Johann aufgrund seiner Herkunft demütigt, mischt sich Simone ein – was plötzlich alles verändert. Continue reading ““Das Geheimnis von Chateau Limeray””

“111 Orte auf Föhr die man gesehen haben muss”

Rezension 176

“111 Orte auf Föhr die man gesehen haben muss” von Sina Beerwald

Worum geht es?

Copyright Emons Verlag

“Föhr gilt als die friesische Karibik, und wer die Tage dort am Strand verbracht hat, stimmt begeistert zu. Doch die Insel hat noch viel mehr zu bieten als goldgelben Strand und kristallklares Wasser. Continue reading ““111 Orte auf Föhr die man gesehen haben muss””

“Vater und ich”

Rezension 175

“Vater und ich” von Dilek Güngör

Worum geht es?

Copyright Verbrecher Verlag

“Als Ipek für ein verlängertes Wochenende ihren Vater besucht, weiß sie, dass er auf dem Bahnhofsplatz im Auto auf sie warten und sie nicht am Zug empfangen wird. Im Elternhaus angekommen sitzt sie in ihrem früheren Kinderzimmer, hört ihn im Garten, im Haus, beim Teekochen. Die Nähe, die Kind und Vater verbunden hat, ist ihnen mit jedem Jahr ein wenig mehr abhandengekommen, und mit der Nähe die gemeinsame Sprache. Continue reading ““Vater und ich””

“Mörderische Literaturwerkstatt”

Rezension 174

“Mörderische Literaturwerkstatt! von Stephan Steinbauer

Worum geht es?

Copyright Dachbuch Verlag

“August Pauspertl hat mit Literatur nicht viel zu schaffen. Um das zu ändern, bucht ihm seine Frau einen Platz in der renommierten “Literaturwerkstatt” an der Wilhelmspfalz. Dort soll der Bankangestellte mit fünf anderen Gästen lernen, wie man Krimis schreibt. Dass er dabei selbst in einen Mord verwickelt wird, ahnt er zu diesem Zeitpunkt freilich nicht. Continue reading ““Mörderische Literaturwerkstatt””

“Der Meister und der Mörder”

Rezension 173

“Der Meister und der Mörder” von Margarete von Schwarzkopf

Worum geht es?

Copyright Emons Verlag

“Als ihr ehemaliger Dozent unter ungeklärten Umständen stirbt, stößt Kunsthistorikerin Anna Bentorp auf die Spur eines Gemäldes aus der frühen Renaissance. Die Urfassung von Paolo Uccellos »Der heilige Georg und der Drache« galt bis dato als verschollen. Continue reading ““Der Meister und der Mörder””