“Vergessene Gräber”

Rezension 147

“Vergessene Gräber” von Leo Born

Worum geht es?

Copyright Bastei Lübbe
“Eine grausame Mordserie hält Frankfurt in Atem. Der Täter schlägt scheinbar willkürlich zu. Doch alle Opfer sind jung und erfolgreich. Ihre Ermittlungen führen Mara Billinsky und Jan Rosen zu einer ehemaligen russischen Ballett-Tänzerin, die etwas über die Morde zu wissen scheint. Selbst als ihr eigener Sohn verschwindet, schweigt sie eisern weiter. Aber Mara lässt nicht locker und gerät – ohne es zu ahnen – mitten in einen tödlichen Rachefeldzug …”

Continue reading ““Vergessene Gräber””

“Perfect Finish”

Rezension 131

“Perfect Finish” von Mike Powelz

Worum geht es?

Copyright Mike Poewelz

“Eine grassierende Seuche.
Ein heimtückischer Frauenmörder.
Und eine detektivisch begabte Einbalsamiererin.

Hamburg/Reeperbahn 2020: Als wäre die Corona-Seuche nicht genug, geht auch noch ein Frauenmörder um. Kommissar Groll verdächtigt das Beerdigungsinstitut „Haus Grau“, in die Verbrechen verstrickt zu sein. Hier hat die Hartz-IV-Empfängerin Connie gerade ihre letzte Chance auf dem Arbeitsmarkt bekommen – für 450 Euro im Monat. Widerwillig hilft Connie beim Versorgen von Toten – und kombiniert, dass der Frauenmörder tatsächlich ein Kollege sein muss. Doch wer ist es? Der Totengräber Todd? Der Bestatter „Kisten-Klaus“? Oder die Chemie-Expertin Frau Grau? Als Connie beim Einbalsamieren auf neue Spuren stößt, gerät sie selbst ins Visier des Mörders …”

( Quelle Klappentext zu “Perfect Finish” von Mike Powelz )

Meine Meinung:

Als ich das erste Mal auf “Perfect Finish” stieß, dachte ich erst:

“Och nöö, kein Corona-Buch, bitte! Wenn ich lese, will ich in eine Corona-freie Welt abtauchen!”

Aber der Klappentext sprach mich durchaus an! Es geht ums Einbalsamieren von Leichen! “Mmhhh”, dachte ich, “das könnte durchaus interessant sein!” Also habe ich dieses Buch gelesen! Und was soll ich sagen: es hat mich völlig in seinen Bann gezogen!! 🙂

Die Geschichte um Conny und das Beerdigungsinstitut Grau ist zweigeteilt: zum einen haben wir die Geschichte von Conny, die aus einer ziemlich kaputten Beziehung kommt, finanziell und emotional am Ende ist und der Job bei Frau Grau ihre letzte Chance ist, sich zu rehabilitieren. Auf der anderen Seite haben wir eben jenes Beerdigungsinstitut, welches mit unerklärlichen Todesfällen zu kämpfen hat plus die aufkommende Corona-Pandemie bewältigen muss. Außerdem steht Frau Grau seit Jahren im Konkurrenzkampf mit ihrem Bruder Herrn Grau, der ebenfalls ein Beerdigungsinstitut führt, gleich neben ihrem!

Über Conny erfahren wir im Verlauf der Geschichte sehr viel, da sie uns rückblickend mitnimmt auf ihre Reise mit Juan, der ihr alles andere als gut tut! So landet sie als Einbalsamiererin im Hause von Frau Grau, wo sie sich als erstaunlich talentiert erweist! Connys Gabe ist es nämlich beidhändig arbeiten zu können! Und sie ist gewillt, den scheußlichen Verbrechen, die jemand arglosen Frauen antut, auf die Schliche zu kommen, denn auch Kolleginnen von ihr sind betroffen!

Einen wirklich wunderbaren Krimi hat uns Mike Powelz hier serviert, der geschickt das Thema Corona in seine Geschichte eingeflochten hat, ohne dass dieses wie ein Damokles Schwert über allem hängt. Vordergründig sind wirklich die Taten des Serienkillers und das Geschehen im Hause Grau! Bis zum Schluss bleibt es spannend, Verdächtige gibt es zwar zum Ende hin immer weniger, aber über die Auflösung war ich sehr erstaunt und wäre nie im Leben darauf gekommen, wär der Täter ist!! Richtig gut gemacht!! 🙂

Was mich aber am meisten beeindruckt hat, ist die Tatsache, dass sich da jemand eines Themas bedient hat, welches doch eher ungewöhnlich ist! Die Arbeit eines Einbalsamierers und eines Thanatologen wird einem hier sehr nahegebracht und ausführlich erklärt! Eklig, meint ihr? Nein, keineswegs! Was diese Menschen leisten ist enorm! Ich erkläre euch mal in kurzer, aber verständlicher Version, was sie machen:

Das Einbalsamieren von Leichen geschieht in Beerdigungsinstituten, um einer frühzeitigen Verwesung entgegenzusteuern. Der Tote wird gewaschen, Körperöffnungen verschlossen, angekleidet und geschminkt.

Ein Thanatologe macht aber noch viel mehr: ein sehr entstelltes Todesopfer wird so wieder hergestellt, dass die Angehörigen bei einer Aufbahrung ohne Schrecken von diesem Abschied nehmen können und die Verletzungen niemand mehr sieht! Er verpasst ihnen ein Perfect Finish!

Das ist jetzt sehr knapp formuliert, aber am besten lest ihr das Buch, da erfahrt ihr so viel mehr!!! 🙂

Übrigens hat Mike Powelz selbst die Ausbildung eines Einbalsamierers und eines Thanatologen gemacht, um bestens vorbereitet und höchst authentisch sein Buch “Perfect Finish” schreiben zu können!

Gibt es eigentlich etwas an dem Buch, dass ich jetzt vielleicht nicht so toll fand? Ja, auch das gibt es! Ich sage nur einen Namen: Juan! Den mag ich nicht! Aber das ist Geschmackssache! 😉

Für dieses tolle Buch, welches mich nicht nur sehr gut unterhalten hat, sondern mir einen so guten Einblick in die Arbeit eines Bestattungshauses und der Totenversorgung gewährt hat, vergebe ich

4 – 5 !!!

Jetzt Verfügbarkeit prüfen*

Über den Autor:

“Mike Powelz, 49, angestellter Chefreporter in einem Hamburger Medienunternehmen, hat seit Kindesbeinen ein Faible für den Tod. Für seinen ersten Krimi «Mord in der Leichenhalle» bekam er im Alter von zwölf Jahren den Literaturpreis am Alexander-Hegius-Gymnasium/Ahaus. Für sein Literaturdebüt «Die Flockenleserin: Ein Hospiz. Zwölf Menschen. Ein Mörder.» recherchierte er ein Jahr lang in einem Hamburger Hospiz. Dieser Krimi wurde 2014 von «Amazon Publishing» verlegt, ins Englische und Spanische («Terminal») übersetzt und als Hörbuch vertont. Für «Perfect Finish – Die Einbalsamiererin» hat er die Kunst der Totenversorgung erlernt, drei Diplome erworben.”

(Quelle Amazon)

“Perfect Finish” von Mike Powelz

Deutschlands 1. Corona-Krimi erschienen im Selfpublishing/Amazon/Edition Crime

ISBN 978-3000666223

580 Seite

Taschenbuch

auch als ebook erhältlich

www.mike-powelz.com

“Perfect Finish” wurde mir vom Autor als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung und Bewertung!

ebook-Angebote/Neuerscheinungen Januar 2021

Januar 2021

 ~ 7 ebook-Angebote und -Neuerscheinungen ~

-> Sortiert nach Erscheinungsdatum:

1) Salim Güler: 1830

281 Seiten, Goldverlag

* erscheint am 04.01.2021 * vorbestellbar für 99ct.

Copyright Goldverlag

“Mitten in einer lauen Pariser Sommernacht beobachtet der junge Straßenmusiker Rémy eine junge Frau, die sich von einer Brücke in die Seine stürzt. Er zögert keine Sekunde und springt ihr nach, doch er kann sie nicht retten. Mit letzter Kraft schafft er es, sich ans Ufer zu ziehen, bevor er das Bewusstsein verliert.
Als er wieder zu sich kommt findet er sich im Paris des Jahres 1830 wieder.
Schwerverletzt ist er einem Anführer von Dieben entkommen und wacht bei dem älteren Ehepaar Arthur und Sarah Petit auf. Sie nehmen ihn bei sich auf und pflegen ihn gesund.
Doch nur einige Wochen später werden die Petits im eigenen Haus überfallen. Rémy kann nichts mehr für sie tun, nur eines bleibt ihm: Er gibt der sterbenden Sarah das Versprechen, ihren Enkel Fernand aufzusuchen, der in Paris studiert.
Die Suche nach Fernand bringt Rémy zusehends in große Gefahr, schon sehr bald wird er als Mörder in ganz Paris gejagt. Und als würde das nicht reichen, gärt es an jeder Straßenecke, das Volk begehrt gegen den französischen König auf.
Rémy muss eine Entscheidung treffen, die alles verändert!

Wie kann Rémy in der Gegenwart, als auch im Jahr 1830 sein? Die Antwort darauf und auf weitere spannende Fragen finden Sie im Buch. Ein garantierter Pageturner.”

(Quelle Amazon)

Muss ich lesen!*

2)W.J.Krefting: Kindsmörder

260 Seiten, Amazon Publishing

* erscheint am 05.01.2021 * vorbestellbar für 99ct.

Copyright W.J.Krefting

“Der neue Thriller von W.J. Krefting, basierend auf wahren Begebenheiten.
1999: Ein schlimmes Verbrechen erschüttert Helvern am Niederrhein : An einem schönen Maitag verschwindet die elfjährige Corinna Kammler spurlos. Die Bewohner des Dorfes halten zusammen und machen sich umgehend auf die Suche nach dem Mädchen. Ihre Bemühungen sind umsonst, denn zwei Tage später findet die Polizei Corinnas verbrannte Leiche in einem Waldstück bei Euskirchen. Corinnas Mörder wird nie gefasst.
Gegenwart: 20 Jahre später schwebt das Verbrechen noch immer wie ein Schatten über Helvern. Das gegenseitige Misstrauen und die Gewissheit, dass der Mörder nach wie vor mitten im Dorf wohnen könnte, haben die Stimmung über Jahrzehnte vergiftet. Als das LKA Düsseldorf den alten Fall mit einer DNA-Reihenuntersuchung wieder aufrollt, ereignen sich erneut schreckliche Dinge: Ein Mann wird ermordet, ein Bauer entrinnt beim Brand seines Hofes nur knapp dem Tod und eine junge Frau wird entführt. LKA-Ermittler Alexander Hoorn setzt die Puzzleteile zusammen und glaubt fest daran, das Rätsel um den Mord an Corinna Kammler nach über 20 Jahren endlich lösen zu können. Leider hat er die Rechnung ohne den Mörder des Mädchens gemacht…”

(Quelle Amazon)

Muss ich lesen!*

3) Martin Krist: Mordskalt

843 Seiten, Amazon Publishing

* erscheint am 08.01.2021 * vorbestellbar für 99ct.

Copyright Martin Krist

“RAFFINIERT. GRAUSAM. SPANNEND.

Zwei kleine Kinder, ausgerissen von zu Hause, verirren sich im winterlichen Berlin und geraten an die falschen Freunde.
Unterdessen hat Anna als erfolgreiche Geschäftsfrau nur wenig Zeit für die Familie. Bis ihr zehnjähriger Sohn Manuel spurlos verschwindet.
In einem Nobelhotel wird Kommissar Kalkbrenner zu einem Mordfall gerufen. Die Ermittlungen konfrontieren ihn mit den menschlichen Abgründen. Und die Uhr tickt …

Der dritte Fall für Kommissar Kalkbrenner.”

(Quelle Amazon)

Muss ich lesen!*

4) Melanie Methenthin: Die verstummte Liebe

460 Seiten, Tinte und Feder

* erscheint am 12.01.2021 * vorbestellbar für 2,49 €

Copyright Tinte und Feder

“In ihrem neuen Roman erzählt die preisgekrönte Bestsellerautorin Melanie Metzenthin die bewegende Geschichte von Helen Mandeville, der Mutter des Arztes Fritz Ellerweg aus »Im Lautlosen«.

England 1896: Von der eigenwilligen Helen Mandeville erwartet ihre Familie vor allem eine standesgemäße Heirat. An ihrer Verlobung mit James Mitchell, einem schneidigen Anwalt mit besten Verbindungen, geht kein Weg vorbei. Aber dann verliebt Helen sich auf einer Bildungsreise in den deutschen Arzt Ludwig Ellerweg. Für ihn riskiert sie es, für immer mit ihrer Familie zu brechen.

Sie löst ihr Verlöbnis und reist heimlich nach Hamburg, um Ludwig zu heiraten. Es ist für beide die große Liebe und die Geburt ihres Sohnes Fritz macht ihr Glück komplett. Doch dann erfährt Helen, dass ihre Mutter im Sterben liegt und sie reist zurück nach England – nicht ahnend, dass der erste Weltkrieg ausbrechen und ihr Leben vollkommen verändern wird.”

(Quelle Amazon)

Muss ich lesen!*

5) Béla Bolten: Fährmanns Tod

Amazon Publishing

* erscheint am 12.01.2021 * vorbestellbar für 3,99 €

Copyright Béla Bolten

“Wenige Stunden vor Ablauf des Jahres brennt auf einem Hügel außerhalb der Stadt ein Holzstapel. Den anrückenden Feuerwehrleuten präsentiert sich ein Bild des Grauens. Wie auf einem mittelalterlichen Scheiterhaufen wurde ein Mensch getötet. Bei dem Opfer handelt es sich um einen angesehenen Apotheker.
Bettina Berg und ihre Kollegen von der Konstanzer Mordkommission nehmen die Ermittlungen auf, während ihr Chef Alexander Thal Silvester auf einem Bodenseeschiff feiert.
Kurz vor Mitternacht erhält der Kapitän des Schiffs einen Erpresseranruf. An Bord befindet sich eine Bombe, die alle hundertfünfzig Menschen in den Tod reißen wird. Nur ein Mann kann die Passagiere retten: der Pharma-Unternehmer Klaus Fährmann. Wenn er sich selbst tötet, wird die Bombe entschärft.
Während ein Krisenstab fieberhaft an einem Plan zur Geiselbefreiung arbeitet, kommt Bettina Berg ein schrecklicher Verdacht. Hängen der Mord an dem Apotheker und der Anschlag auf das Schiff zusammen? Sind beide Taten Teil eines perfiden Racheplans.
Das Leben der Passagiere hängt davon ab, dass sie schnell genug eine Antwort auf diese Fragen findet.

Mit den Fällen für die Konstanzer Ermittler Bettina Berg und Alexander Thal hat Béla Bolten eine der erfolgreichsten deutschen E-Book-Krimireihen geschaffen.
Alle Bücher dieser Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.”

(Quelle Amazon)

Muss ich lesen!*

6) Rhys Bowen: Rache Royal: Im Auftrag Ihrer Majestät

399 Seiten, digital publisher

* erscheint am 21.01.2021 * vorbestellbar für 4,99€

Copyright digital publishers

“Georgies Hochzeit mit Darcy steht noch bevor, doch zuerst muss sie eine andere verhindern …
Die Cosy-Krimi-Reihe von New-York-Times-Bestsellerautorin Rhys Bowen geht weiter

Lady Georgiana Rannoch würde so gerne nach Italien reisen, um ihre beste Freundin Belinda zu unterstützen, die ein Baby erwartet. Doch trotz ihres königlichen Blutes hat Lady Georgie leider noch immer kein Geld. Glücklicherweise führt der neueste Auftrag der Queen sie auf ein italienisches Hausfest, auf das der Kronprinz und seine schreckliche amerikanische Freundin eingeladen sind. Georgie soll die beiden im Auge behalten und eine mögliche geheime Hochzeit verhindern. Doch als einer der Partygäste tot aufgefunden wird, bleibt Georgie nichts anderes übrig, als den Täter zu finden …”

(Quelle Amazon)

Muss ich lesen!*

7) Yuna Drake, D.C.Odesza: NEVER say NEVER: Ein Blick in meine Seele…

Amazon publishing

* erscheint a, 23.01.2021 * vorbestellbar für 2,99€

Copyright Yuna Drake, D.C.Odesza

“Das Telefon klingelt.
Eine männliche, schaurige Stimme ist am anderen Ende zu hören.
Es ist ein Fremder, der dich vor die Wahl stellt:
Leben oder Sterben?
Wie lautet die richtige Entscheidung?

Moira ist eine junge Psychologiestudentin, die nachts in einem Callcenter der Seelsorge jobbt.
Recht schnell verändert eine Nacht ihr komplettes Leben.
Während einer Nachtschicht erhält sie einen unheimlichen Anruf.
Der meistgesuchte Serienmörder ist angeblich am anderen Ende.
Soll sie auflegen oder zuhören, was er zu sagen hat?
Wenn sie auflegt, ist sie sein nächstes Opfer.
Welche Wahl hat sie also?

Zeitgleich trifft sie auf Arūnas, einen Mann mit zwei Gesichtern.
Ist alles bloß ein Zufall oder ist er der berüchtigte Mörder namens Magnus,
der fast ein Jahrzehnt in Vilius sein Unwesen treibt?

Der neue unvergleichliche & spannungsgeladene Auftakt der Romance-Thrill Romanreihe von Amazon- und Bildbestseller-Autorin Yuna Drake.
Bist du bereit, die Bekanntschaft mit einem Serienmörder zu machen?”

(Quelle Amazon)

Muss ich lesen!*

 

 -> Diese Auswahl an ebooks ist eine rein persönliche, die ich nur für dich getroffen habe! Wenn dir ein Buch zugesagt hat, lasse es mich wissen! 🙂 Viel Freude beim Lesen!

 

 

 

 

 

 

 

unbeauftragte Werbung

“Die Morde von Mapleton”

Rezension 127

“Die Morde von Mapleton” von Brian Flynn

Worum geht es?

Copyright Dumont Buchverlag

“Es ist Heiligabend und Sir Eustace Vernon hat eine kleine Gesellschaft eingeladen, um bei einem Dinner Weihnachten zu feiern. Während des festlichen Abendessens jedoch bestürzt Sir Vernon eine geheime Botschaft in seinem roten Knallbonbon dermaßen, dass er sich ohne weitere Erklärung in sein Studierzimmer zurückzieht. Die Gäste schenken dem sonderbaren Vorgang wenig Beachtung und
lassen sich nach dem Essen zu einer Partie Bridge im Spielezimmer nieder. Erst einige Stunden später wundern sie sich über Sir Eustaces lange Abwesenheit. Kurz vor Mitternacht dann ertönt ein Schrei, und der Butler Purvis wird tot aufgefunden. Sir Austin Kemble und Anthony Bathurst von Scotland Yard, die zufällig in der Gegend unterwegs sind, werden informiert und nehmen die Ermittlungen auf. Bald stellen sie fest, dass im altehrwürdigen Herrenhaus von Sir Eustace nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint …”

( Quelle Klappentext zu “Die Morde von Mapleton” von Brian Flynn )

Meine Meinung:

Bei “Die Morde von Mapleton” von Brian Fynn handelt es sich um einen ganz klassischen Kriminalroman im Stil von Agatha Christies Poirot! Da der Roman zu Beginn des letzten Jahrhunderts spielt (1929), ist auch die Sprache eine andere, als wie wir sie heute in einem Kriminalroman verwenden würden! Allerdings ist dies nichts Schlechtes, im Gegenteil: diese Art der Formulierungen ist klar strukturiert, überlegt und…ja, durchaus vornehm! 🙂 Da hat die Übersetzerin ganze Arbeit geleistet!

Von der Geschichte an sich möche ich nicht all zu viel vorweg nehmen, die Inhaltsangabe oben gibt das Geschehen aber recht gut wieder, nur so viel: so gut wie alle sind verdächtig! 😉

Zu Beginn der Verbrechensaufklärung wird jeder unter die Lupe genommen. Im weiteren Verlauf erschließt sich so manche Theorie, allerdings bleibt der Leser weitestgehend im Dunkeln, da der Ermittler von Scotland Yard in diesem Fall, Anthony Bathurst, uns nicht unbedingt an all seinen Gedanken und Geistesblitzen teilhaben lässt. Heutzutage bekommt man als Leser viel mehr mit, da der Autor den Leser vielmehr in die Vorgehensweise des ermittelnden Teams schauen lässt! Im vorliegenden Fall wurde ich wirklich überrascht und am Ende der Geschichte mit Tatsachen konfrontiert, auf die ich im Leben nicht gekommen wäre!…

Ich liebe diese alten Kriminalgeschichten!! 🙂 Wo man so richtig schön im Dunkeln tappt, weil einem Informationen fehlen und man gespannt darauf sein kann, wie der Ermittler das Puzzle Stück für Stück zusammensetzt und wie er es uns glaubhaft rüberbringt!

Die Figur des Anthony Bathurst fand ich ganz okay! Schlauer Kopf, aber niemand, mit dem ich freiwillig einen Kaffee trinken gehen würde 😉 Sehr distanziert, wie eigentlich alle Charaktere im Buch! Das wiederum passt sehr gut zu England und den Anfängen des 20. Jahrhunderts.

“Die Morde von Mapleton” von Brian Flynn haben mich jetzt so kurz vor Weihnachten aber recht gut unterhalten, ein wirklich wunderbarer, kurzweiliger Weihnachtskrimi, den man natürlich zu jeder Jahreszeit lesen kann! 🙂

Für diesen unaufgeregten, noblen und stilsicheren Krimi vergebe ich

4 !!!

Jetzt Verfügbarkeit prüfen*

Über den Autor:

“Brian Flynn (1885-1958) hat über fünfzig Kriminalromane veröffentlicht, die meisten davon drehen sich um die Ermittlerfigur Anthony Bathurst. Als Zeitgenosse von Agatha Christie ist er einer der Vertreter des Goldenen Zeitalters des britischen Detektivromans.”

( Quelle DuMont Buchverlag )

Über die Übersetzerin:

Barbara Först ist freiberufliche Literaturübersetzerin aus Köln. Sie hat schon in den verschiedensten Genres gearbeitet ( u.a. Kriminalliteratur, Fantasy, Filmbücher ) und war bereits für Verlage wie den DuMont Buchverlag, KiWi oder Suhrkamp tätig.

“Die Morde von Mapleton” von Brian Flynn

ein Kriminalroman erschienen auf deutsch im DuMont Buchverlag am 16.09.2019

Originalverlag: Macrae Smith Company, London 1929 , Originaltitel: ›The Murders near Mapleton‹

ISBN 978-3832181062

318 Seiten

Hardcover mit farbigem Vorsatz und Lesebändchen

www.dumont-buchverlag.de

“Die Morde von Mapleton” von Brian Flynn wurde mir vom DuMont Buchverlag als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hatte jedoch keine Auswirkung auf meine Meinung und Bewertung!

“Logika London 1850”

Rezension 125

„Logika London 1850“ von Annekatrin Baumann und Christiane Behnke (Illustratorin)

Worum geht es?

Copyright frechverlag GmbH

Über 50 ESCAPE ROOM Rätsel aus der düsteren Zeit von Maschinerien, Kriminalfällen und zwielichtigen Pubs“

“Tauche ein ins London der 1850er Jahre, in die rätselhaft, faszinierende Zeit von Sherlock Holmes, Charles Dickens und vielen mehr. Continue reading ““Logika London 1850””

„Das Weiße Haus am Meer”

Rezension 124

“Das Weisse Haus am Meer” von Hannes Nygaard

Worum geht es?

Copyright Emons Verlag

“Der US‑Präsident beschließt überraschend, an die Ostsee zu reisen. Die deutsche Politik steht kopf: Wie soll die Sicherheit des hochgradig gefährdeten Staatsoberhauptes garantiert werden? Ein Attentat, das sich viele seiner Gegner wünschen, würde die Welt erbeben lassen. Continue reading “„Das Weiße Haus am Meer””

“Ist so kalt der Winter: John Benthien – Die Jahreszeiten-Reihe 1”

Rezension 121

“Ist so kalt der Winter: John Benthien – Die Jahreszeiten-Reihe 1” von Nina Ohlandt

– gelesen von Nicole Engeln –

Worum geht es?

Copyright Lübbe Audio

“Der Flensburger Hauptkommissar John Benthien freut sich auf erholsame Feiertage. Gemeinsam mit seinem Vater möchte er auf Sylt ein ruhiges Weihnachtsfest verbringen, fernab von Stress und Arbeit. In ihrem Kapitänshaus auf der Nordseeinsel steht plötzlich die neue Nachbarin Annelie Jansen im Wohnzimmer. Die verängstigte ältere Dame berichtet von einem Einbruch in ihrem Haus und dass sie sich verfolgt fühlt.  Continue reading ““Ist so kalt der Winter: John Benthien – Die Jahreszeiten-Reihe 1””