“Wie auf Sand”

copyright A.P.P. Verlag

Rezension 059

“Wie auf Sand” von Valeska Réon

zum Inhalt:

Die Beerdigung ihres Freundes Andreas führt die alte Clique aus Jugendzeiten wieder zusammen. Beim Leichenschmaus versuchen die Freunde herauszufinden, wie es nur zu diesem entsetzlichen Selbstmord hatte kommen können. Oder war es gar keiner? Wer hätte ihn so hassen können, dass er ihm ans Leben wollte? Der Einzige, der in Frage kommen könnte, ist Michael, ebenfalls ein früherer Schulfreund. Doch Michael kann es nicht gewesen sein, denn Michael ist seit 12 Jahren tot… Continue reading ““Wie auf Sand””

“Küss mich, solange es schneit”

Küss mich, solange es schneit
copyright Svenja Lassen

“Küss mich, solange es schneit” von Svenja Lassen

Rezension 053

zum Inhalt:

Nachdem Ines dieses Jahr endlich mal wieder Weihnachten mit ihrer Familie verbringen möchte, reist sie von Ecuador nach Hamburg, um die Feiertage mit ihrem Vater zu verbringen. Na gut, sie möchte auch ihr trauriges Herz verhätscheln lassen, welches ihr in Ecuador gebrochen wurde. Doch kaum ist sie bei ihrem Vater, erfährt sie, dass er ganz andere Pläne zu Weihnachten hat! Continue reading ““Küss mich, solange es schneit””

“Emmas Sommermärchen”

copyright Ivy Bell

Rezension 041

“Emmas Sommermärchen” von Ivy Bell

 

zum Inhalt:

Die Eltern von Emma und Carla sind vor einigen Jahren bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückt. Seitdem wird das Elternhaus im schönen Möwenburg vermietet. Allerdings ziehen die jetzigen Mieter aus und zu allem Übel ist das Dach undicht und muss repariert werden. Die beiden jungen Frauen reisen also in die Heimat und betreten nun das erste Mal seit Jahren wieder das Haus, in dem sie ihre Kindheit verbracht haben. Continue reading ““Emmas Sommermärchen””

“Die Obsession”

copyright BoD-Books on Demand

Rezension 031

“Die Obsession” von Nuray Cesme

zum Inhalt:

Amelia glaubte, in Marlon ihren Traummann gefunden zu haben! Er ist geradezu perfekt! Aber von jetzt auf gleich meldete er sich nicht mehr… Continue reading ““Die Obsession””

“Der letzte Whisky”

copyright Piper Verlag

Rezension 006

 

“Der letzte Whisky” von Carsten Sebastian Henn

– Ein kulinarischer Krimi –

Zum Inhalt:

In “Der letzte Whisky” wird Professor Dr. Dr. Adalbert von Bietigheim, einziger Inhaber des Lehrstuhls für Kulinaristik in Deutschland, nach Schottland berufen, um dort den Tod des Besitzers der besten Whiskybar Edinburghs aufzuklären. Professor Bietigheims guter Ruf ist sogar schon bis auf die Hybrideninsel Islay gelangt. Da bekannt ist, dass er schon so manchen verzwickten Fall gelöst hat, soll er nun auch den Mord an Colin Lewis aufklären, dessen Leiche man im Moor fand. Doch die Herbridenbewohner sind alles andere als hilfsbereit Weiterlesen