„Seeluftküsse“

Rezension 111

„Seeluftküsse“ von Svenja Lassen

Worum geht es?

copyright Svenja Lassen

“Isabella Mateo schreibt erfolgreich Liebesromane, nur mit dem eigenen Happy End will es partout nicht klappen. Und dann behauptet ihr Exfreund auch noch vor laufender Kamera, er sei die Hauptfigur in ihrem aktuellen Roman und Isabella hätte ihn nur ausgenutzt.

Continue reading “„Seeluftküsse“”

“Mia am Meer”

Rezension 108

“Mia am Meer” von Katja Pelzer

Worum geht es?

Copyright Katja Pelzer

“Zwei Jahre ist es her, dass Mia Fontelli ihren Mann Thom verloren hat. Bei der Kur auf einer Nordseeinsel will sie sich von der Arbeit an ihrer Seele erholen. Continue reading ““Mia am Meer””

“Es könnte stürmisch werden”

Rezension 099

“Es könnte stürmisch werden” von Maja Overbeck

Worum geht es?

“Ein lauer Frühlingsabend, ein unvergesslicher Kuss – was nach dem perfekten Beginn ihres neuen Lebens in Hamburg klingt, ist für Jana eher ein Desaster. Denn Hek, der Typ aus der Hotelbar, ist genau die Sorte Mann, vor der sie gerade aus New York flüchtet: unzuverlässig, untreu und unverschämt unwiderstehlich. Dabei stellt sie die überstürzte Rückkehr in ihre Heimat schon vor genug Herausforderungen: Sie braucht eine Wohnung, sie muss ihre Tochter von den Umzugsplänen überzeugen, und sie wird nach zehn Jahren Funkstille ihre schrullige Schwester wiedersehen. Hals über Kopf stürzt sich Jana in ihr neues Leben, wild entschlossen, ihrem Herz eine Pause zu gönnen. Zu dumm, dass der vergebene Hek ihr ständig über den Weg stolpert. Und dann ist da auch noch Simon, ihr neuer Chef und alter Freund, der sich intensiver um sie kümmert als erwartet …”

( Quelle Klappentext zu “Es könnte stürmisch werden” von Maja Overbeck )

Meine Meinung:

Eine Liebesgeschichte, die in der zweitschönsten Stadt Deutschlands spielt – Hamburg! ( Platz eins belegt natürlich Köln 😉 ). Da konnte ich nicht widerstehen!

Die Geschichte fängt , genau wie der Titel des Buches, sofort stürmisch an: ein Kuss, der nicht hätte sein sollen, sein dürfen! Hek ist vergeben, das weiß Jana zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht! Und Jana  ist gerade aus New York angekommen, um sich voll und ganz auf ihren Beruf und ihre Tochter zu fokussieren. Männer spielen in diesem Plan eigentlich keine Rolle!

Nach dieser anfänglichen Begegnung ebbt der Sturm leicht ab und gibt fortan beiden Protagonisten Zeit, herauszufinden, was dieser eine Moment für sie bedeutet. Ausruhen gilt derweilen für die Gefühle nicht, aber dazu verrate ich nicht mehr, dass müsst ihr wirklich selber lesen! 🙂 Aber es wird sehr stürmisch, das kann ich euch sagen!! 😉 Da hat sich Maja Overbeck aber auf jeden Fall etwas einfallen lassen, dass euch durchaus amüsieren wird und Jana und Heck in den Wahnsinn treibt!! Naja, vielleicht nicht ganz so schlimm, aber es kommt dem nahe! 😉

Erzählt wird diese wunderschöne Geschichte aus  zwei Perspektiven. So erlebt der Leser abwechselnd Janas und Heks Sicht der Dinge und erlebt somit hautnah deren Entwicklung!

Auch Janas Tochter kommt nicht zu kurz und wird ebenfalls in diese durchaus chaotische Geschichte mit eingebunden, denn auch sie erlebt mit ihren 15 Jahren das erste Mal die Liebe…

Und was möchte Simon, Janas neuer Chef, eigentlich von ihr? Sie sind doch nur Freunde, oder? Wer weiß, wer weiß…;-)

Über den gesamten Zeitraum des Lesens entstand bei mir niemals Langeweile! Immer wollte ich wissen, wie es denn nun weitergeht! Das schafft ein Buch bei mir vor allem dann, wenn ich ohne mich an etwas zu stören, wie Rechtschreib-, Satz- und/oder Logikfehler, in einem Rutsch durchlesen kann! Und das war bei Maja Overbecks Buch der Fall!!

„Es könnte stürmisch werden“ passt zu dieser Romanze wie die Faust aufs Auge! Nun, das klingt jetzt weniger romantisch,  aber treffend! 😉 Haha!Es erwischt einem eben mit einem Schlag und hallt noch lange nach!

Besonders erfreut habe ich mich an den Kite-Surfern bzw. dem Kite-Surfen! Ich komme ja gerade aus meinem Insel-Urlaub und in diesem Jahr hatten wir so viel Wind, dass an SUP kaum zu denken war! Beste Bedingungen für die Kite-Surfer! Es war toll, Ihnen zuzusehen und dann im Buch auf diesen Sport zu stoßen, passte perfekt zu meinem Urlaubsfeeling!

Das Ende des Buches fand ich etwas zu abrupt! Da war ich doch schon überrascht, geradezu vor den Kopf gestoßen! Aber nur etwas! Ich glaube, ein Ende für eine Geschichte zu schreiben, die so schön ist und man am liebsten immer weiterlaufen lassen würde, ist schwierig!

Wie ihr seht, ich habe mich bestens unterhalten gefühlt!! Und ich kann dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen, der Ruhe und Abwechslung vom Alltag sucht, der Lust auf eine ungewöhnliche Liebesgeschichte hat und der den Norden genauso liebt wie ich!!!

4-5  !!!

Jetzt Verfügbarkeit prüfen*

Über die Autorin:

“Maja Overbeck ist Münchnerin, glücklich verheiratet und hat einen Sohn. Nach jahrelanger Arbeit im Marketing brachte ein echtes Herzensthema, die Pubertät ihres Sohnes, Maja zum Schreiben ihres ersten Buchs: “I love Teens” ist ein sehr persönlicher Elternratgeber, der im Piper Verlag erschienen ist. Inzwischen schreibt sie Liebesromane und hat damit ihre große Leidenschaft gefunden. Ihre Inspiration holt sie sich aus dem wirklichen Leben, sie erzählt Geschichten über moderne Frauen und das, was sie bewegt: Traum- und Albtraummänner, Freundschaft und Leidenschaft, Betrug und Vertrauen, Erwartungen und Enttäuschungen und natürlich, vor allem, die ganz große Liebe! Neben dem Schreiben und ihrer Familie liebt Maja Yoga, ihre Freunde, Gin Tonic, Schnee und das Meer!”

( Quelle lovelybooks )

“Es könnte stürmisch werden” von Maja Overbeck

ein Roman erschienen im Selfpublishment bei Amazon am 30.07.2020

ISBN 978-3751972451

352 Seiten

Taschenbuch

auch als ebook erhältlich

www.majaoverbeck.de

“Es könnte stürmisch werden” wurde mir von der Autorin als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt! Dies hatte jedoch keine Auswirkung auf meine Meinung und Bewertung!

“Nordseenacht”

Rezension 098

“Nordseenacht” von Hannah Häffner

Worum geht es?

Copyright Goldmann Verlag / Randomhouse

“Der Küstenort Hulthave, 1987. Die kleine Friederike verschwindet spurlos aus einem Zeltlager. Kommissar Wedeland ermittelt fieberhaft, aber vergebens. Das katastrophale Ereignis legt sich wie ein Schatten über das Städtchen am Meer und das Leben der Betreuerin Sascha, die an ihren Schuldgefühlen zu zerbrechen droht. Continue reading ““Nordseenacht””

“Nordseedämmerung”

Rezension 096

“Nordseedämmerung” von Christian Kuhn

Worum geht es?

Copyright Heyne Verlag/Randomhouse

“Sommerpause. Der Bundespräsident macht Urlaub auf Juist. Doch es mehren sich die Hinweise, dass ein Mörder auf ihn angesetzt wurde. Continue reading ““Nordseedämmerung””

“Seeluft macht Liebe”

Rezension 087

“Seeluft macht Liebe” von Svenja Lassen

Worum geht es?

~ Stadtpflanze trifft auf rauen Nordfriesen ~

Copyright Svenja Lassen


“Ein Patzer im Job, und schon wird man aufs Abstellgleis verfrachtet. So fühlt es sich zumindest für Sofia an, als sie von ihrem Chef in ein entlegenes Dorf an der Nordseeküste geschickt wird, um dort dem Tischler Björn beim Vermarkten seiner Vintage-Möbel zu helfen.
Noch schlimmer als die lange Zugfahrt in die Einöde ist jedoch, dass Björn von ihrem Auftauchen alles andere als begeistert ist und von ihren Social-Media-Marketingplänen noch viel weniger.
Aber Sofia lässt sich durch sein ungehobeltes Verhalten nicht vergraulen, schließlich will sie unter keinen Umständen einen weiteren Auftrag vermasseln. Und glücklicherweise verhalten sich nicht alle Dorfbewohner derart abweisend, der Tierarzt Lars ist da weitaus charmanter.
Blöd nur, dass ihr Herz ausgerechnet bei dem sturen Björn ständig aus dem Takt gerät …”

( Quelle Klappentext zu “Seeluft macht Liebe” )

Meine Meinung:

Was mich als erstes an Svenjas Büchern begeistert, ist immer das wunderschöne Buchcover, welches, wie auch die anderen Bücher, von Torsten von Buchgewand gestaltet wurde! Die Cover machen richtig Lust auf die Geschichte, laden bereits im Vorfeld zum Träumen ein und sind nicht nur im Regal ein Hingucker, sondern eignen sich auch hervorragend als Geschenk!!

Aber jetzt zur Geschichte:

Diesmal spielt Svenjas Geschichte nicht wie die vorherigen Bücher im fiktiven Akenbüll, sondern in der Umgebung von Norderdiek, einem kleinen Örtchen zwischen Nord- und Ostesee gelegen! Da zu Beginn der Geschichte sowohl Langenhorn als auch Niebüll erwähnt wurden, war ich örtlich gesehen völlig drin im Geschehen, denn diese Gegend da oben in Nordfriesland ist mir durchaus bekannt! 😉 Ich mag es, wenn ich Schauplätze nicht nur von der Landkarte her kenne!

In “Seeluft macht Liebe” haben wir es erstmals seit 4 Bänden mit neuen Charakteren zu tun. Einzig Lars, der Tierarzt, ist aus Akenbüll übrig geblieben, spielt aber nur am Rande eine Rolle! Wird mir diese Geschichte gefallen? Kann sie mit “Akenbüll” mithalten? Die anderen Bücher, Geschichten und Figuren habe ich so lieb gewonnen, ist da Platz für etwas Neues? Für jemand Neues?

JA!!! Definitiv!!!

Mit Sofia als Hauptfigur haben wir es mit einer typischen Workaholic zu tun: Karriere vor Familie! Lässt man sich erstmal auf einen Mann ein, kann man nur enttäuscht werden, daher geht sie auch niemals feste Beziehungen ein! Auf der anderen Seite Björn, der gut aussehende Tischler vom Land, wortkarg, skeptisch, typisch norddeutsch! Da Svenjas Bücher alle ein Happy End haben und wir Leser das wissen, ist es für uns, in diesem Fall für mich, das Aufregendste mit zu erleben, wie die beiden sich annähern und was ihnen alles so widerfährt auf diesem Weg zum gemeinsamen Glück! 

Mal möchte man vor Romantik aufseufzen, mal beiden ordentlich die Meinung geigen! Es gab Situationen, da möchte man einfach nur still sein und sich freuen, dann gab es wiederum Momente, wo ich am liebsten beide angeschrien hätte!!

Ein auf und ab der Gefühle! Nicht nur bei uns, sondern auch bei den Protagonisten!

Von Anfang bis Ende ist Svenjas Geschichte packend geschrieben! Man ist neugierig, wie sich Sofia entwickeln wird, denn sie ist es, die die größte Veränderung durchmacht. Gefolgt von Björn! Dass zum Schluss noch eine Überraschung für uns Leser wartet, macht die Geschichte am Ende rund, so dass man zufrieden und glücklich das Buch zuschlagen kann und bereits sehnsüchtig das Nächste erwartet!

Ich sag mal so, wo Svenja Lassen drauf steht ist stets eine tolle und gefühlvolle Story drin, die jeden mitnimmt, auf eine wunderbare Reise in den Norden, auf eine Reise vollgepackt mit Liebe!!

Und da man davon niemals genug haben kann, solltet ihr euch, meine lieben Buchfreunde, schnellstens dieses oder eines der anderen Bücher von Svenja zulegen! Es lohnt sich!!! Auch als Buchgeschenk für andere!!!

Für “Seeluft macht Liebe” vergebe ich 

5 wohlverdiente !!!

Jetzt Verfügbarkeit prüfen*

Über die Autorin:

“Gemeinsam mit meinem Mann und meinem Sohn lebe im hohen Norden Deutschlands, unweit der Nordsee. Am glücklichsten bin ich mit einer Brise Seeluft im Haar und Strandsand unter den Füßen. Meine Leidenschaft für Bücher entdeckte ich bereits früh, die Idee für meinen ersten eigenen Roman war irgendwann einfach da und verlangte, aufgeschrieben zu werden. Waren meine ersten beiden Werke dem Genre Romantic Thrill zugehörig, schreibe ich heute am liebsten romantische Liebesgeschichten, gespickt mit einer guten Prise Humor.”

( Quelle www.svenjalassen.de )

“Seeluft macht Liebe” von Svenja Lassen

Ein Roman erschienen im selfpublishing/Amazon am 01.05.2020

ISBN 979-8612369417

267 Seiten

Taschenbuch

auch als ebook erhältlich 

www.amazon.de

www.svenjalassen.de

Alle Akenbüll-Romane von Svenja Lassen in chronologischer Reihenfolge:

1. Zwischen Tüll & Kartoffeln wächst manchmal Liebe
2. Geküsst in Tüll & Gummistiefeln
3. (Kein) Traummann in Sicht
4. Küss mich, solange es schneit

“Seeluft macht Liebe” von Svenja Lassen wurde mir in Form eines ebooks und Taschenbuchs als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt! Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung und Bewertung!

 

 

 

„Föhrtrauen“

Rezension 083

„Föhrtrauen“ von Melana E. Fischer

Worum geht es?

Copyright Melana E. Fischer

„Nach einem Schicksalsschlag will die ehemalige Filialleiterin Jette auf der Insel Föhr von vorne anfangen.
Jo kehrt auf der Flucht vor seinen Liebschaften zurück auf seine Heimatinsel.
Dank eines kleinen Hundes kreuzen sich dort ihre Wege.
Doch Jettes Vergangenheit stellt die beginnende Beziehung der beiden auf eine harte Probe.
Wird Jette endlich wieder jemandem vertrauen, oder sitzen ihre Narben zu tief?
Oder sitzen ihre Narben zu tief?

Continue reading “„Föhrtrauen“”