“Das Geheimnis von Chateau Limeray”

Rezension 177

“Das Geheimnis von Chateau Limeray” von Thomas Fitzner

Worum geht es?

Die wachsende Liebe zweier Menschen, deren Familien auf tragische Weise miteinander verwoben sind

“Simone liebt ihr Leben auf dem idyllischen Weingut ihrer Familie. Vor allem, die traditionelle Herstellung des Weins und die Führungen für Besucher liegen ihr am Herzen. Als ihr Vater jedoch eines Tages den junge

n deutschen Besucher Johann aufgrund seiner Herkunft demütigt, mischt sich Simone ein – was plötzlich alles verändert. Continue reading ““Das Geheimnis von Chateau Limeray””

“Weil wir Schwestern sind”

Rezension 172

“Weil wir Schwestern sind” von Lucy Astner

Worum geht es?

Copyright Goldmann Verlag

“Die Schwestern Katharina, Eva, Judith und Miriam könnten unterschiedlicher kaum sein und haben sich nicht viel zu sagen. Bis eine unverhoffte Nachricht aus Nepal ihr Leben auf den Kopf stellt: Ihre Mutter Hannah wird nach Hamburg zurückkehren. Continue reading ““Weil wir Schwestern sind””

“Jenseits des Kaps”

Rezension 169

“Jenseits des Kaps” von Joyce Summer

Worum geht es?

Copyright by Joyce Summer

“Imke Strauss plant ein großes Fest zum Geburtstag ihres Mannes Zef. Da darf auch ihr Sohn Pieter nicht fehlen, selbst wenn die beiden Männer seit Jahren kaum ein Wort miteinander sprechen. So ist es kaum verwunderlich, dass Pieter versucht, sich um den Besuch im Elgin-Tal zu drücken. Wird das bevorstehende Rugbyspiel gegen die Lokalmatadoren seiner Mutter als Ausrede reichen?

Da wird die Leiche einer Aktivistin im alten Wasserspeicher der Strauss´ Farm gefunden. Continue reading ““Jenseits des Kaps””

“Mord am Strandweg”

Rezension 168

“Mord am Strandweg” von Mike Powelz

Worum geht es?

Copyright Mike Powelz

“Wer tötete Elisa König?
Die Hamburger Kripo hat schon viel erlebt. Doch dass jemand ein Mädchen am Heiligabend in der eigenen Wohnung mit einem Kopfkissen erstickt, ist ihr noch nie untergekommen. Continue reading ““Mord am Strandweg””

“Rum oder Ehre”

Rezension 164

“Rum oder Ehre” von Carsten Sebastian Henn

Worum geht es?

Copyright Dumont Buchverlag

“Martin Störtebäcker, 72 Jahre alt und von seinen Freunden liebevoll »der Käpt’n« genannt, lebt friedlich in der deutschen Rum-Metropole Flensburg, wo sich sein Faible für den köstlichen Zuckerrohrbrand hervorragend pflegen lässt. Aber dann segnet sein bester Freund Lasse das Zeitliche – und gibt dem Käpt’n aus dem Grab einen letzten Auftrag mit: Er soll zur legendären Rum-Insel Jamaika reisen und sich endlich auf die Suche nach seinem dort verschollenen Bruder begeben. Continue reading ““Rum oder Ehre””

“144000 – Die Versiegelten”

Rezension 158

“144000 – Die Versiegelten” von Cornelia de Pablos

Worum geht es?

Beängstigend und düster, der Blick in die Zukunft! Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr.

Copyright Dachbuch Verlag

“Die neue, globale Regierung ringt mit den Mächtigen der Kirche um die Weltherrschaft. Das Ende der Menschheit steht bevor. Sechs von sieben Katastrophen sind bereits eingetreten, das Volk rechnet mit dem Schlimmsten. Doch das Kirchenoberhaupt bietet einen letzten Hoffnungsschimmer: Jesus soll zurück auf die Erde kommen und 144.000 Versiegelte auswählen, die mit ihm in den Himmel auffahren und gerettet werden. Mitten in diesem Chaos findet sich eine kleine Gruppe Jugendlicher, die sich der Obrigkeit widersetzt. Doch ihre Gegner lassen nichts unversucht, um ihnen in die Quere zu kommen. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt…”

( Quelle Klappentext zu “144000 – Die Versiegelten” )

Meine Meinung:

Zu Beginn des Buches, das heißt ca. die ersten 100 Seiten, geschah nicht viel und ich fühlte mich zusehends gelangweilt! Aber dann kam die Wende und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen! 🙂

Dieses Buch baut langsam Spannung auf, die sich am Ende fulminant entlädt! Unterteilt in die 7 Tage bis zum Weltuntergang, wird hier die Geschichte von einer Gruppe von viel zu früh erwachsen gewordenen Kindern erzählt, die den Glauben an sich und an das Gute schon längst verloren hatten und die bereits im Laufe der Geschichte und erst recht am Ende weit über sich hinauswachsen! Und es wird die Geschichte einer globalen Weltregierung gezeigt, die im ständigen Konflikt mit der einen Kirche steht! Alles fiktiv, aber irgendwie auch unheimlich realistisch, ich sag nur eingepflanzte Chips! Die gibt es zwar noch nicht, aber wer weiß…;-)

Und wie das eben so ist, wo Macht vorherrscht und es im wahrsten Sinne des Wortes “am Ende” darum geht, wer ins Himmelreich darf, da ist sich jeder selbst der Nächste und glaubt mit Gewalt für sich ein Freifahrtticket zu Gott zu erhalten! Ähhh…nö, so funktioniert das leider nicht! 😉

Mir hat der Schreibstil der Autorin gut gefallen. Was ich ein wenig störend fand, ist der plötzliche Wechsel zu einer anderen Sichtweise. Er wurde nicht gekennzeichnet und begann oft auf der nächsten Seite nach dem Umblättern. Ich finde, das kann man doch mit einem Sternchen kennzeichnen, oder?

Die Protagonisten sowie sämtliche Charaktere empfand ich als gelungen und es war schön mitzuerleben, wie die Truppe der Kinder/Jugendlichen immer mehr als “Familie” zusammenwuchs!

Das Ende der Geschichte an sich habe ich mir zwar etwas anders vorgestellt 😉 , aber es ist natürlich schwierig, aus einer Dystopie wieder herauszufinden und das Ganze rund abzuschließen. Ich gehe jetzt auch mal nicht davon aus, dass es eine Fortsetzung gibt, wobei das Ende der Geschichte dies durchaus suggerieren könnte!

Aber alles in allem hat mich das Buch ziemlich gut unterhalten! Ich fand es sehr interessant und auch toll, dass die Kinder/Jugendlichen in dem Buch so sein durften, wie es ihnen beliebt!! Ein ganz wichtiges Thema heutzutage!

Von mir bekommt Cornelia de Pablos

4 !!!

Jetzt Verfügbarkeit prüfen*

Über die Autorin:

“Die Schauspielerin Cornelia de Pablos wirkte in einer Vielzahl erfolgreicher deutscher TV-Filme und -Serien mit. 2010 begann sie eine Ausbildung zur Gewaltpräventionstrainerin, die sie erfolgreich absolvierte und seitdem Selbstverteidigungskurse für Kinder gibt.  Nun veröffentlicht sie ihren Debütroman »144000« und  stellt durch eine sensationelle und packende Erzählkunst ihr großes Talent auch hierin, die Schriftstellerei.”

( Quelle Dachbuch Verlag )

“144000 – Die Versiegelten” von Cornelia de Pablos

ein Roman erschienen im Dachbuch Verlag am 03.12.2020

ISBN 978-3903263291

378 Seiten

Taschenbuch

www.dachbuch.at

“144000 – Die Versiegelten” von Cornelia de Pablos wurde mir vom Dachbuch Verlag als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hatte jedoch keine Auswirkung auf meine Meinung und Bewertung!

“Föhrzeihen”

Rezension 155

“Föhrzeihen” von Melana E. Fischer

Worum geht es?

Copyright Melana E. Fischer

“Mit seinem Großstadtleben in Berlin kommt Lennart schon einige Zeit nicht mehr zurecht. Er sehnt sich zurück auf seine Heimatinsel Föhr und in seiner Ehe läuft es ebenfalls nicht gut. Dennoch hat er die Hoffnung, dass ein Inselurlaub mit den Kindern die Wende bringt. Continue reading ““Föhrzeihen””