“Aprikosenküsse”

Rezension 178

“Aprikosenküsse” von Claudia Winter

Worum geht es?

Verrückt, romantisch, köstlich – eine Liebeskomödie aus der Heimat des Dolce Vita

Copyright Goldmann Verlag / Penguin Randomhouseta

“Das Leben der jungen Foodjournalistin Hanna könnte so wunderbar sein. Hätte sie nur nicht diese Restaurantkritik geschrieben, wegen der eine italienische Gutsherrin einen Herzinfarkt erlitten hat! Als sie dann auch noch versehentlich in den Besitz der Urne gelangt, reist die von Schuldgefühlen geplagte Hanna nach Italien – und wird zum unfreiwilligen Opfer eines Testaments, das es in sich hat. Denn selbst über ihren Tod hinaus verfolgt Giuseppa Camini nur ein Ziel: ihren unleidlichen Enkel Fabrizio endlich in den Hafen der Ehe zu steuern. Eine Aufgabe, die ein ganzes toskanisches Dorf in Atem hält, ein Familiendrama heraufbeschwört und Hannas Gefühlswelt komplett durcheinanderwirbelt!”

( Quelle Penguin Ramdomhouse / Goldmann Verlag )

Continue reading ““Aprikosenküsse””

“Zwei Wochen & alles”

Rezension 152

“Zwei Wochen & alles” von Maja Overbeck

Worum geht es?

Copyright Maja Overbeck

“Eigentlich sollte es ein traumhafter Freundinnenurlaub in Italien werden. Doch dann erfährt Juli beim ersten Cappuccino, dass ihr Freund sie seit Jahren betrügt. Und auf einmal steht sie alleine da. Ohne Fahrerin, ohne Gepäck, dafür mit gebrochenem Herzen und mitten an der Autobahn. Continue reading ““Zwei Wochen & alles””

„Nonnas goldener Hochzeitsfall“

Rezension 115

“Nonnas goldener Hochzeitsfall” von Luzi

Worum geht es?

copyright Luzi van Gisteren

„Papa ist Realist: Er sagt, dass unser Ristorante erst so richtig gut läuft, seitdem die Patronin unserer Familie in den Schlagzeilen stand. Die Patronin – das ist meine Nonna, meine Super-Nonna“

“Federico hat über Pizza, Pasta, Mo(r)da an der italienischen Amalfiküste einiges zu erzählen: Die Goldene Hochzeit von Nonnas Cousine Gelsomina, Molotovcocktails in Zios Modeatelier, jede Menge Mafiosi und weitere sprühende Vulkankrater. Continue reading “„Nonnas goldener Hochzeitsfall“”

“Räubertochter“

Rezension 097

„Räubertochter“ von Daiana Corazza

Worum geht es?

Copyright Daiana Corazza

“Sorgen hat Sarah Avigliano eigentlich genug. Nicht nur, dass sie überlegt, ihr Jurastudium abzubrechen und dass sich zu Hause die unbezahlten Rechnungen stapeln. Sie soll sich jetzt auch noch um die Beisetzung ihres tot aufgefundenen Vaters kümmern, zu dem sie seit vielen Jahren keinen Kontakt mehr hatte. Doch schon bald stellt sie fest, dass er offensichtlich nicht der Mann war, für den sie ihn ein Leben lang gehalten hat. Continue reading ““Räubertochter“”