„Die Alpen sehen und sterben“

copyright Emons Verlag

Rezension 033

zum Inhalt:

Maria Schlager, genannt Mitzi, urlaubt in Kufstein und wird des nachts zufällig Zeugin eines Mordes. Aber weder schreit sie, noch rennt sie fort. Der Mörder, ein Mann mit Cowboy-Hut, der Mitzi nach seiner Tat bemerkt hat, ist überrascht und erstaunt über diese junge Frau und ihre Nicht-Reaktion. Jedoch tut er ihr nichts und geht seiner Wege, sie hat ihn ja  aufgrund der Dunkelheit nicht erkennen können. Da ihn Mitzi jedoch neugierig gemacht hat, beschließt er, sie zu beobachten. „„Die Alpen sehen und sterben““ weiterlesen