“Lautlose Schreie”

Rezension 045

“Lautlose Schreie” von Leo Born

Worum geht es:

copyright Bastei Lübbe

Mara Billinsky trifft am Tatort, zu dem sie gerufen wurde, neben  einer Jungen- und einer Mädchenleiche, auch zufällig auf fünf weitere tote Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren. Harter Tobak für die ansonsten toughe Kommisarin, so etwas lässt niemanden kalt! Wer sind diese Kinder? Continue reading ““Lautlose Schreie””

“Das Geburtstagsfest”

Rezension 032

“Das Geburtstagsfest” von Judith W. Taschler

Worum geht es?

copyright Droemer Knaur

Kim Mey hat Geburtstag. Er wird 50 Jahre alt! Und zu diesem Anlass hat nicht nur seine Frau Ines, entgegen seiner Wünsche, eine große Überraschungsparty geplant, nein, auch seine Kinder haben sich etwas besonderes überlegt! Extra für ihren Vater haben sie eine alte Freundin von ihm eingeladen: Tevi Gardiner. Continue reading ““Das Geburtstagsfest””

“Die Obsession”

copyright BoD-Books on Demand

Rezension 031

“Die Obsession” von Nuray Cesme

zum Inhalt:

Amelia glaubte, in Marlon ihren Traummann gefunden zu haben! Er ist geradezu perfekt! Aber von jetzt auf gleich meldete er sich nicht mehr… Continue reading ““Die Obsession””

“Blinde Rache”

copyright Bastei Lübbe Verlag

 

 

 

 

 

 

 

Rezension 030

“Blinde Rache” von Leo Born

Worum geht es:

Die Kommissarin Mara Billinsky wird auf ihren eigenen Wunsch hin von Düsseldorf in ihre Heimatstadt Frankfurt versetzt. Dort hat sie bereits einige Zeit in der Mordkommission unter Hauptkommissar Rainer Klimmt gearbeitet. Ihr neuer alter Chef ist jedoch keineswegs davon angetan, sie wieder im Team zu haben, entspricht Mara doch so gar nicht dem Bild einer Polizistin: schwarz gekleidet, jede Menge Tattoos, schroffe Art, ein wenig angepasstes Wesen! Continue reading ““Blinde Rache””

“Die Akte Harlekin”

copyright Riverfield-Verlag

Rezension 018

“Die Akte Harlekin” von Thomas Vaucher

zum Inhalt:

Nachdem Richard Winter, einst Polizeikommissar in Bremen, in einem Entführungsfall einen verheerenden Fehler beging, der für das Opfer tödlich endete, vegetiert er als Privatdetektiv vor sich hin. Einzig sein Hund Sydney, Albträume und sein bester Freund, der Alkohol, sind ihm geblieben.

Als zwei sehr mysteriöse Morde geschehen, bittet Sabine, seine Ex-Kollegin und Ex-Partnerin, um seine Hilfe. Denn wenn es um mysteriöse und okkulte Dinge geht, ist Richard der richtige Mann. Und da er mal wieder unter chronischer Geldnot leidet, nimmt er das Angebot seiner alten Dienststelle an.  Continue reading ““Die Akte Harlekin””