„Klunga und die Ghule von Köln“

copyright Adam Hülseweh/Ina Elbracht/Alexander Schmalz

Rezension 036

 

„Klunga und die Ghule von Köln“ von Adam Hülseweh

zum Inhalt:

Klunga, dem ältesten Ghul Kölns, ist sehr daran gelegen, seine Stadt vor den seit der Römerzeit bis in die 50er Jahre hinein waltenden Vampire zu schützen. Hin und wieder verirrt sich jedoch einer in die Stadt, aber Klunga sorgt mit seinen Gefolgsleuten für Ordnung, so dass alle Bewohner Kölns unbescholten und vor allem nichtsahnend in Ruhe ihr Leben leben können! „„Klunga und die Ghule von Köln““ weiterlesen

„Nur für diesen Moment“

copyright A.D.Wilk

Rezension 022

„Nur für diesen Moment“ von A.D.Wilk

zum Inhalt:

Marie möchte ihre Freundin Lydia überraschen, die quasi am anderen Ende der Welt lebt. Naja, nicht ganz! Aber da die Karibik nicht mal eben per Pedes erreichbar ist, sitzt sie eines Tages im Flieger und jettet über den Atlantik. Neben ihr sitzt Vincent, der lieber Vin genannt werden möchte. Sie findet ihn sofort sympathisch. Als es zu heftigen Turbulenzen während des Fluges kommt, kommen sich Marie und Vin plötzlich näher. Eine Nähe, die unheimlich vertraut wirkt! Als der Flieger dann notlanden muss, schwört Marie, nie wieder einen Fuß in ein  Flugzeug zu setzen und auf anderem Wege zu ihrer Freundin zu reisen. Vin bleibt bei ihr – und auch Mika, der zweite Sitznachbar aus dem Flieger. „„Nur für diesen Moment““ weiterlesen