„Blinde Rache“

copyright Bastei Lübbe Verlag

Rezension 030

„Blinde Rache“ von Leo Born

Die Kommissarin Mara Billinsky wird auf ihren eigenen Wunsch hin von Düsseldorf in ihre Heimatstadt Frankfurt versetzt. Dort hat sie bereits einige Zeit in der Mordkommission unter Hauptkommissar Rainer Klimmt gearbeitet. Ihr neuer alter Chef ist jedoch keineswegs davon angetan, sie wieder im Team zu haben, entspricht Mara doch so gar nicht dem Bild einer Polizistin: schwarz gekleidet, jede Menge Tattoos, schroffe Art, ein wenig angepasstes Wesen! „„Blinde Rache““ weiterlesen

„Der Club“

copyright Kein&Aber Verlag

Rezension 011

 

„Der Club“ von Takis Würger

zum Inhalt:

Durch seinen Vater gelangt Hans zum Boxsport. Nachdem nach seiner Mutter auch sein Vater stirbt, kümmert sich Alex, die Halbschwester seiner Mutter, um ihn und schickt ihn in ein Internat nach Bayern, wo einer der dortigen Mönche seine Boxleidenschaft unterstützt und mit ihm heimlich trainiert.

Nach seiner Schulzeit holt Alex Hans zu sich nach England an die Universität von Cambridge, wo sie selbst als Professorin lehrt. Sie möchte, dass sich Hans in den elitären „Pitt Club“ aufnehmen lässt und ihr somit hilft herauszufinden, was dort für kriminelle Machenschaften vor sich gehen, welche sie dort vermutet. Dafür wird sogar Hans´ Nachname geändert und niemand weiß von seiner familiären Verbindung zu Alex. „„Der Club““ weiterlesen